ADAC Prepaid wird eingestampft – Nutzer können auf Blau umsteigen

Das Prepaid Angebot ADAC Mobile hat sich offenbar für die Beteiligten nicht wirklich gelohnt.

Denn ADAC Mobile gibt ein Ende des kompletten Angebots bekannt, welches auch für Bestandkunden gilt und mit einem recht straffen Zeitplan versehen ist.

ADAC Mobile – Stufenweise Rückzug

Den Zeitplan zur Einstellung des Angebots gab ADAC Mobile wie folgt bekannt:

  • Ende der Vermarktung 01.11.2015
  • Ende der Aktivierung 15.01.2016
  • Ende der Aufladung 28.02.2016
  • Ende der Nutzung 31.03.2016

Bestandkunden müssen sich also bis spätestens zum ersten April des kommenden Jahres für einen neuen Anbieter entschieden haben. Schon einen Monat früher muss, bei Bedarf, das letzte Guthaben gekauft werden.

Unklarheiten für Kunden

Was mit eventuellem Restguthaben passieren soll ist offen. Theoretisch sollte ADAC Mobile zwar zur Rückerstattung des Guthabens verpflichtet sein, es wird aber deutlich darauf hingewiesen, dass die Kunden auf unnötige Aufladungen verzichten sollen und ihr Guthaben bestenfalls verbrauchen.

ADAC Prepaid BlauWie weiter vorgegangen wird, wenn dies nicht gelingt verrät ADAC Mobile auf der entsprechenden Infoseite allerdings nicht.

Wechselangebot zu Blau

Um den Kunden die Entscheidung zu erleichtern versucht Blau mit einem recht attraktiven Wechselangebot zu locken. Exklusiv für Kunden von ADAC Mobile wurde das folgende Paket geschnürt:

  • Kostenfreies Starterpaket inklusive 20 € Startguthaben
  • 10 MB pro Monat kostenfrei surfen

Ansonsten stehen die üblichen Flats und Tarifoptionen von Blau zur Buchung bereit. Interessierte Kunden von ADAC Mobile können sich unter der Rufnummer 040 / 519 006 616 nähere Informationen holen und das Paket ordern.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo