Aktienkauf: United Internet steigt ins Tele Columbus Boot

United Internet, der Mutterkonzern von 1&1, hat mit Aktienkäufen Anteile von 25,11 Prozent an Tele Columbus erworben. Eine Übernahme steht aber keinesfalls zu Debatte, wie der Konzern sich äußerte.

Das ist United Internet

United Internet ist nicht nur Mutterkonzern von 1&1 und demnach nun auch großer Anteilseigner bei Tele Columbus, sondern hält auch an weiteren Telekommunikationsunternehmen erhebliche Anteile. Ein Beispiel hierfür ist der Spezialist für Mobilfunk Discount Marken  Drillisch.

Kauf muss noch genehmigt werden

United Internet - TeleColumbusAuch ist der Handel noch nicht ganz in trockenen Tüchern. Zuerst muss das Kartellamt dem noch zustimmen. Allerdings scheint es keine Gründe gegen diese Zustimmung zu geben. Weitere Pläne einer Übernahme bestünden nicht, wie United Internet bekanntgab. Damit werden weitere Käufe wohl auch nicht folgen. Ab 30 Prozent müsste United Internet ein Pflichtangebot unterbreiten.

Vom Wachstum profitieren

United Internet gab weiter an in Tele Columbus ein gut aufgestelltes Unternehmen zu sehen, von dessen Wachstum man so profitieren könne. Dies sei alles, was es in die Käufe hineinzuinterpretieren gäbe. Auch die Höhe der Anteile ist nicht ungewöhnlich für United Internet. Bei Drillisch liegen diese bei etwa 20 Prozent. Dort ist allerdings der Vorstandsvorsitzende von United Internet selbst mit weiteren 10 Prozent Anteilen ebenfalls mit von der Partie.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo