Android Instant Apps – Google unterieht Apps one Installation ersten Test mit Nutzern

Eine App nutzen, ohne diese vorher auf das eigene Gerät installieren zu müssen? Mit Android Instant Apps will Google dies möglich machen. Nun startet ein erster Test mit begrenzten Nutzerzahlen.

Android Instant Apps – Das bieten sie

Android Instant Apps sollen die Möglichkeit schaffen, dass einzelne Funktionen einer App genutzt werden können, ohne diese installieren zu müssen. Nun testet Google die App- Revolution an ausgewählten Nutzern. Diese können nun erste Instant Apps von BuzzFeed, Wish, Periscope und Viki nutzen.

So funktionieren Instant Apps

Um Instant Apps funktionsfähig zu machen wird die eigentliche App in verschiedene Installationspakete unterteilt. Während bei einer Installation schlicht die gesamte App geladen wird sollen Instant Apps lediglich noch die gerade benötigten Funktionen in Sekundenschnelle aus dem Internet laden und im Grunde vorübergehend im Arbeitsspeicher installieren.

Wo können Android Instant Apps nutzen?

Android Instant AppsWirklich nützlich erscheinen die neuen Apps nur dort, wo man eine Internetverbindung hat und die App sehr selten nutzt. Wer nur einmal im halben Jahr einen Online Shop nutzt, um ein Beispiel zu nennen, der braucht sein Telefon nicht mehr mit dieser unnötigen App „zumüllen“. Wer aber nahezu täglich das Angebot checkt, der wird unter Umständen sogar sein Datenvolumen schneller verbrauchen, sofern die benötigten App Bestandteile täglich neu geladen werden müssen.

Wie gut das Prinzip in der Praxis funktioniert konnte unsere Redaktion derzeit leider noch nicht testen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo