Anschlusspreis bei mobilcom-debitel: von 29,99 Euro auf 39,99 Euro

Wie wir seit Anfang dieses Monats schon bei einigen Deals festgestellt haben, kosten die Tarife von mobilcom-debitel nun einmalig 39,99 Euro statt 29,99 Euro. Anstatt die Grundgebühren der einzelnen Tarife zu erhöhen, wurde also deren Anschlusspreis aufgestockt. Wie man die Kosten bei der Tarif-Buchung umgehen bzw. sich zurückholen kann, das verraten wir Ihnen in dieser Meldung.

Das Costa plötzlich Gans viel

Noch in der Weihnachtszeit war mobilcom-debitel mit dem Spruch „Das Costa Gans wenig“ unterwegs. Nun wird der Spieß anscheinend umgedreht und Neukunden sehen sich einem Kostenaufschlag von einmalig 10 Euro entgegen. Anstelle des bisher in Rechnung gestellten Betrags von 29,99 Euro werden jetzt 39,99 Euro berechnet.

mobilcom-debitel 39,99Sowohl in den Offline-Filialen der Mobilfunkmarke als auch im Online Shop findet man seit 1. März die neuen Kosten. Betroffen sind nicht nur einzelne Tarife, sondern alle Offerten für Handys, Smartphones und Daten-Tarife für Tablets, Laptops, etc. Neben eigenen Offerten sind auch jene der Netzbetreiber betroffen (Vodafone Red, Telekom MagentaMobil, …).

Rückbuchung für Online-Kunden möglich

Sowohl bei Angeboten auf Aktionsplattformen bzw. auf der eigenen Plattform crash-tarife.de als auch im eigenen Online Shop bietet mobilcom-debitel die Möglichkeit, dass sich der Kunde die Anschlussgebühr erstatten lassen kann. Dazu muss innerhalb von 2 Wochen nach der Aktivierung der jeweiligen SIM-Karte eine SMS mit dem Text AG Online an die 22240 geschickt werden.

Aktion im März: günstigere Wunschrufnummer

Wenn man bei der Buchung in einer Filiale die Anschlusskosten sparen will, dann hat man oft keine Chance. Es sei denn, es gibt bestimmte Sonderaktionen oder ähnliche Maßnahmen. Bis Ende März können Neukunden in den Shops die erhöhte Anschlussgebühr mit der Auswahl einer Wunschrufnummer verrechnen lassen.

Je nach Exklusivität der Rufnummer kostet diese regulär 39,99 Euro bis sage und schreibe 199,99 Euro. Wer eine Silber-Rufnummer für 39,99 Euro haben möchte (wurde ebenfalls um 10 Euro im Preis gehoben), kann diese mit den Anschlusskosten verrechnen lassen. Wer eine Gold-Nummer (99,99 Euro) oder eine Platin-Nummer (199,99 Euro) will, der kann sich ebenfalls 39,99 Euro gegenrechnen lassen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo