Apple: AdBlocker für iOS werden aus App Store entfernt

Eine erhebliche Sicherheitslücke hat Apple geschlossen, indem einige Werbeblocker aus dem App Store entfernt wurden. Die betroffenen Apps werden baldmöglichst mit neuer Programmierung zurückkehren, hieß es. Betroffen seien demnach nur solche Apps, die ein eigenes Root Zertifikat beinhalten.

Nur Ad Blocker betroffen, die auf Werbung in Apps zugreifen

Betroffen ist unter anderem die App „Been Choice“. Been Choice teilte schon mit die Ad Blocker für Facebook, Printerest, Google und diverse Yahoo Apps aus deinem Programm entfernen zu wollen.

App Store AdBlockerDamit wäre den Vorgaben Apples genüge getan. Denn die Apps, welche als Sicherheitslücke gebannt wurden, haben alle die Möglichkeit gemein innerhalb anderer Apps über einen so genannten Man-in-the-Middle-Angriff die Anzeigenschaltung zu unterdrücken.

Leider wird nicht nur dies durch die zugrundeliegende Technik ermöglicht sondern auch ein Auslesen verschlüsselter Kommunikation anderer Apps. TLS und SSL wurden wirkungslos, wodurch sogar Daten von finanziellen Transaktionen theoretisch abgehört werden konnten.

Problem erkannt – Problem gebannt

Apple gab bekannt die Problematik eigenständig erkannt zu haben, muss sich in Fachkreisen allerdings nun die Frage gefallen lassen, weshalb man Apps mit eigenen Root-Zertifikaten überhaupt zugelassen habe. Durch die Sicherheitslücke kann theoretisch sogar ein Hacker Zugriff auf sensible Daten erhalten.

Ist Ihr Ad Blocker noch sicher?

Kunden des App Stores, dies sich nun Gedanken machen ob es besser wäre den aktuellen Ad Blocker zu deinstallieren können eine einfache Faustregel nutzen um mögliche Gefahren auch ohne technisches Verständnis auszuschließen. Apps, die lediglich Werbeanzeigen im Browser Safari blockieren sind grundsätzlich nicht betroffen. Lediglich dann besteht Grund zu weiteren Recherche oder einer Deinstallation, wenn auch Werbeanzeigen in Apps deaktiviert werden.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo