Apple bringt Antwortmöglichkeit für Entwickler in die Appstore Bewertungen

Nach langer Kritik der Entwickler an Apples App Store wird ihnen nun immerhin der Wunsch erfüllt, dass sie auf Nutzerkritik direkt reagieren können. Dies geht aus einem Bericht des Portals Techcrunch hervor.

App Entwickler unzufrieden mit App Store

Von Zufriedenheit der App Entwickler kann keine Rede sein. Sie vermissen bei Apple einige Funktionen, die bei Software Verkäufen eigentlich die Norm sein sollen. Dazu gehören kostenlose Demo- oder Beta- Versionen zum Test vor dem Kauf, die Möglichkeit kostenpflichtiger Updates, sodass man nicht jede Evolutionsstufe neu in den Store stellen muss, und die Möglichkeit mit dem Käufer in Kontakt zu treten.

Immerhin im letzten Punkt lenkt Apple nun ein

Apple AppStoreDie Kontaktdaten der Käufer gibt es zwar nicht, der App Store soll aber um eine Antwortmöglichkeit erweitert werden. Damit können Entwickler dann immerhin auf Feedback und Kritik reagieren. Die restlichen Wünsche bleiben jedoch unerfüllt, was wir teilweise gar nicht so schlecht finden.

Gute Entscheidung von Apple

Zwar wären kostenlose Testversionen teils eine feine Sache, dass die Updates nicht kostenpflichtig werden ist aber umso besser. Denn hier könnten Entwickler recht viel „versteckten Umsatz“ machen. Entsprechende Apps wie Tweetbot werden heute immer wieder neu aufgelegt. Dies klar zu erkennen bringt Entwicklern Kritik ein. Und eben diese fürchten sie. Wir sind der Meinung ein einmal gekauftes Programm sollte auch nach Modernisierungen noch einem selbst gehören. Ohne für ein Update zahlen zu müssen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo