APPLE KEYNOTE LIVE-TICKER

Hallo liebe Leser_innen von prepaid-flat.net!

An dieser Stelle möchten wir Sie nun live bzw. mit nur kurzer Verzögerung über die Ereignisse bei der Apple Keynote im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco informieren. Da wir für diesen Artikel, also die Seite, welche Sie gerade vor sich haben, hauptsächlich das Standardgerüst unseres Providers nutzen, werden Ihnen aktuelle und schnelle Aktualisierungen wahrscheinlich nicht in Echtzeit angezeigt.

Wir bitten Sie daher, ab und zu die Seite neu zu laden. Das können Sie auf verschiedene Art und Weise tun. Am einfachsten ist es aber, wenn Sie für diesen Zweck die F5-Taste drücken.

Ohne viele weitere Worte möchten wir die Einleitung für den Live-Ticker hiermit abschließen und wünschen Ihnen und uns, dass die Verbindung zum Stream aufgebaut werden kann und stabil bleibt. Falls dem nicht so ist, werden wir Sie natürlich darüber informieren. Allerdings sind wir in dieser Hinsicht zuversichtlich. Nun aber zu den Ticker-News:

18:30 Uhr – die Vorbereitungen laufen

Wir legen uns auf der Seite des Apple Livestreams auf die Lauer und verfolgen auch, was derzeit schon auf Twitter zum Thema Apple und Keynote los ist. Wenn möglich, werden wir einzelne Tweets in diesen Ticker einbinden. Bleiben Sie gespannt; wir sind es auch!

18:35 Uhr – „Live video will begin at 10 a.m. PDT.“

Auf der Streaming-Seite von Apple wird es also bald losgehen. Der offizielle Apple Online Shop ist derweil down. Das Angebot werde aktualisiert, heißt es. Ab morgen oder ab dem Wochenende können dann wohl offiziell die neuen Geräte bestellt werden.

18:45 Uhr – Twitter spielt verrückt

18:47 Uhr – Der Stream startet

Mit Musik in der Tonspur und Bildern des anwesenden Publikums startet der Stream auf der Apple-Seite. Und stockt stark. Aber der Sound ist flüssig.

18:52 Uhr – Musik kommt vom eigenen Radiosender

Apple Music bringt ja seit neustem den eigenen Radiosender beat1 hervor – und dieser liefert die musikalische Untermalung der derzeitigen Keynote-Aufnahmen. Der Stream läuft jetzt übrigens flüssig. Sehr sogar. Wir hoffen auf ein durchgehend zu verfolgendes Event. Nicht wie letztes Jahr…

18:57 Uhr – Es geht los!

„Our presentation will start shortly!“ und ein Hinweis, nun alle Elektrogeräte leise zu stellen. Es wird spannend!

19:01 Uhr (10:01 Uhr Ortszeit) – Es geht los!

„Good morning!“ Das Publikum wird begrüßt und der Veranstaltungsort vorgestellt. Das Jahr war wieder unglaublich. Und heute werden „Monster“-Ankündigungen herausgehauen. Als erstes geht es um die Apple Watch…

19:07 Uhr – Kunden lieben die Apple Watch

Es wird gesagt, dass die Kunden mit Apple Watch das Produkt lieben. „97 % Costumer satisfaction“. Apple Pay, Siri, etc. – die Kunden finden es, nach Apple-Angaben, klasse! Watch OS2 und Drittanbieter-Anwendungen machen das Leben einfacher. Nun können auch öffentliche Verkehrsmittel mit der Uhr gefunden werden. Es gibt schon 10.000 Apps für die Uhr sowie Hardware-Erweiterungen. Der Facebook Messanger kommt auf die Watch sowie auch ein Übersetzer und sie kann in Zukunft als Display für die GoPro genutzt werden. Etc. etc.

19:12 Uhr – Apple Watch für Ärzte

Mit Watch OS2 können Ärzte die Krankheitsgeschichte eines Patienten einsehen (Dank „Airstrip“). Auch die Vitalsignale können auf die Uhr geschickt werden. Schwangere können den Pulssensor der Uhr auf den Bauch legen – auch Zuhause – und so ihre und des Babys Herztöne an den Arzt schicken. Auch können die Baby-Herztöne aufgenommen werden. Mit der Apple Watch kann die Mama also den Baby-Herzschlag später anhören. Und der Stream stockt ein wenig…

19:15 Uhr -Weitere Neuigkeiten zur Watch

  • Neue Uhrenbänder werden modischer
  • Neue Cases; Schwarz, Rotgold, Rostfreier Stahl mit rotem Band (Gewinne daraus gehen in den Kampf gegen AIDS – wenn ich das richtig verstanden habe – leider war das nur ein Nebensatz)
  • Das Weihnachtsgeschäft wird erwartet
  • Watch OS2 wird am 16. September verfügbar sein

19:20 Uhr – iPad Pro

Die Zukunft des Personal Computing. „The biggest news in iPad since iPad“: ein futuristisches Video zeigt das neue, superdünne iPad Pro! „It’s the most capable and powerful iPad we’ve ever created!“

19:30 Uhr – das neue iPad Pro

  • Dünn und leicht genug, um es den ganzen Tag zu halten
  • Großes Display für Film- und Spiele-Erlebnis
  • Größere Tastaturen zum einfachen Tippen
  • Smart Keyboard: Tablet-Hülle, in der eine Tastatur integriert ist (Anschluss über neue „Smart Connector“ Schnittstelle)
  • 12,9 Zoll Größe und 5,6 Megapixel – genauso hoch wie das iPad Air 2 breit
  • HD-Grafik für Filme, etc.
  • Oxide TFT und „Variable refresh rate“ zum Energiesparen
  • A9X-Chip (1,8 x schneller als A8) „It’s so fast!“
  • 22 mal schneller als das erste iPad (360 mal schneller in der Grafik-Performance)
  • 80 % schneller als andere aktuelle portable PCs (90 % in der Grafik)
  • Drei Streams von 4K-Videos gleichzeitig möglich
  • 10 Stunden Batterie-Laufzeit (wohl bei durchschnittlicher Nutzung)
  • Sound: Vier(!) Lautsprecher. Je nachdem wie es gehalten wird, wird der Sound ausgeglichen „It’s amazing“
  • 6,9 mm Stärke / 1,57 lb Gewicht
  • Auch die Performance und Hardware für Kunst wurde ausgeweitet –> „Apple Pencil“, also ein Stift für das iPad

19:35 Uhr – das ist also der Apple Pencil

Das neue iPad Pro wird im Zusammenspiel mit dem Apple Pencil zum Grafik Tablet. Wie stark wird aufgedrückt? Wie ist der Stift geneigt? Etc. Hier wurde das Rad nicht neu erfunden, aber die Kombination von Tablet und Grafik Tablet ist recht neu. Die Beispiele, die im Video gezeigt wurden, zeigen auf, dass es ein High-End-Produkt sein soll.

Microsoft wird angesprochen und ein Vertreter der Konkurrenz stellt nun MS Office für iPad vor. Aber der Stream stockt wieder!

Im mobilen PowerPoint können Formen freihand gezeichnet werden (Kreise, etc.) und werden dann in Symbole umgewandelt

19:42 Uhr – Adobe mit neuer Suite für Apple

Adobe Comp: Design-Software für Text-Medien bzw. Magazine (mit Timeline der Bearbeitungsschritte)

Adobe Photoshop Fix: Gesichtserkennung und Bearbeitung von Bildern sowie Austausch mit Comp

Photoshop Sketch: kann mit dem Apple Pencil genutzt werden

Auslieferung der Suite: im Oktober

19:50 Uhr – Weiterer Fokus auf der Medizin

Neue App mit Anatomie-Software. Knochen, Muskeln, Haut inkl. Bewegungen können angezeigt werden. Auch der Apple Pencil kann zum Einsatz kommen, um die anatomischen Details hervorzuheben und anzupassen. Anomalien, Brüche, Querschnitte, etc. können angezeigt werden (3D-Modelle). Das Ziel: Ärzte können leichter Erklärungen an die Patienten weitergeben. Ärzte können ihren Schülern die Anatomie besser beibringen. Das medizinische Verständnis soll auf allen Seiten mit dem iPad Pro wachsen.

iPad Pro + Zubehör: ab November erhältlich (Apple Pencil alleine kostet $99) iPad Pro: $799 aufwärts… Es wird drei verschiedene Versionen des iPad Pro geben (bis zu 128 GB interner Speicher).

20:00 Uhr – Apple TV

„It really is the golden age of television.“ „Our vision for TV is simple and perhaps a little provocative.“ Die Zukunft des TV soll in Apps begründet liegen. Ein Beispiel sind Streaming-Dienste, die auch schon auf mobilen Geräten als Apps vorhanden sind (Netflix, etc.) „We’ve been working really hard and really long…“

Sprachsteuerung für Filme-, Serien-, Spiele-, App-Auswahl: Sortierung bzw. Aufruf der Inhalte nach Genre, Schauspielern, Zielgruppen, etc. möglich. Neues Interface (tv OS), neue Fernbedienung mit vier Knöpfen und Touchpad. Ein Knopf ist der „Siri-Button“. „Show me funny TV series“ – und schon werden Comedy-Serien angezeigt. Einfach auswählen und die Infos der Serie inkl. Staffeln, etc. werden angezeigt.

20:17 Uhr – Apps für Apple TV

Für Entwickler soll es einfacher werden, Apps für Apple TV zu programmieren, da das neue tv OS auf den mobilen Betriebssystemen beruht. Das „Crossy Road“-Spiel von „Hipster Whale“ wurde von den Entwicklern vorgestellt und vorgespielt. Zudem wurde ein zweites Spiel („Beat Sports“) vorgestellt, welches die weiteren Einsatzmöglichkeiten der Fernbedienung aufzeigt. Denn auch das Schwingen des Geräts (wie beim Wii-Controller) wird umgesetzt. „Gilt“ wurde ebenfalls als Apple TV App vorgestellt. Es ist eine Mode-Shopping-App.

Neues Apple TV 32 GB: $149; 64GB $199 / TVos für Entwickler ab sofort erhältlich / Neues Apple TV ab Oktober erhältlich, bis Ende 2015 auf so gut wie der ganzen Welt

20:35 ~ 20:40 – iPhone

75 % Wachstum in China. Rest der Hersteller: -4 % Wachstum in China. Durchschnittliches Wachstum der iPhones: 35 %; bei durchschnittlich 10 % der Branche. iPhone 6 ist das erfolgreichste iPhone aller Zeiten. „How do you follow a success like this?“

Video und anschließend Präsentation zeigt wie letztes Jahr die ersten Eindrücke der neuen iPhones:

  • iPhone 6s und iPhone 6s Plus
  • „We have changed everything about this new iPhones“
  • „The most advanced Smartphones in the world“
  • Rosé-Gold-, Silber-, Gold-, Grau-Aluminium-Gehäuse
  • 4,7 Zoll bzw. 5,5 Zoll
  • Multi-Touch-Technologie wurde „to the next generation“ gebracht: >>3D Touch<<

3D Touch:

  • Bekannte Gesten kombiniert mit Force Touch (Druckstärke)
  • Leichter Druck: Inhaltsvorschau wird gegeben
  • Weiterhin drücken bzw. stärker drücken: Inhalt wird ganz geöffnet
  • Taptic Engine: überarbeitete Hardware-Komponente für die Unterstützung von 3D Touch
  • Anwendungsbeispiel: E-Mail-Übersichten (E-Mail-Inhalte als Vorschau, damit sie nicht mehr als „ungelesen“ oder dergleichen markiert werden müssen…)
  • Auch Links funktionieren damit: Seiten werden nicht direkt geöffnet, bei leichtem Druck erscheint eine Vorschau
  • Auch bei Bildern: Vorschau bei leichtem Druck (in der Kamera App)
  • App-Übersicht: nicht mehr nur durch Doppelklick auf den Home-Button, sondern auch durch Druck auf den Rand (wie beim Blättern in einem Magazin o. ä.)
  • Auch Vorschaun in anderen Apps sind möglich: Facebook, Instagram, etc.

Chip der iPhone 6-Modelle: A9 64-bit-Chip / 70 % schneller / 90 % schneller in der Grafik

20:52 Uhr – Spiele und weitere Details auf dem iPhone

Ein Shooter-Spiel wird vorgespielt. Viele neue Inhalte und Effekte in 60 fps werden angepriesen.

M9 Bewegungs-Prozessor

2nd Generation Fingerabdruck-Sensor

Neue iSight-Kamera: 12 Megapixel Kamera; 50 % mehr Pixel auf dem Sensor, aber so gearbeitet, dass die Bildqualität nicht reduziert wird. „Deep Trench Isolation“ sorgt dafür, dass das einfallende Licht nicht diodenübergreifend auf den Sensor einwirkt. Natürliches Licht und künstliches Licht in einem Bild sollen kein Problem sein. Auch geringe Lichtverhältnisse sollen kein Problem darstellen. Beispielfotos zeigen Motive mit viel und wenig Licht, Panoramas und Bilder mit vielen Details.

Jetzt auch 4K-Videos möglich. Jeder Frame: 8 Millionen Pixel. 4K-Videos können auch direkt auf dem Gerät bearbeitet werden.

True Tone Flash: Blitz auf der Rückseite

Blitz auf der Vorderseite: über das Display geregelt

21:00 Uhr – Live Photos, LTE Advanced, weitere Details

Photos, die beim Drücken des Displays zu kleinen Videos werden. Das bewegte Bild ist 3 Sekunden lang; 1,5 Sekunden vor dem Auslösen und 1,5 Sekunden nach dem Auslösen.

Zweimal so schnelle LTE- und Wifi-Unterstützung. Zudem werden neue

Neue von Apple App im Android-App-Store: sie macht es einfacher, die Daten vom Android-Gerät auf das iPhone zu bringen.

5 Megapixel FaceTime HD Kamera mit „Retina Flash“.

Der Preis der 6s-Modelle

Kosten: Gleich wie bei iPhone 6

Mit 24-Monate-Verträgen: 6s: $199 / 6s Plus: $299

iPhone Upgrade Program: neues iPhone jedes Jahr, ohne SIM- oder Net-Lock, $32 im Monat!

Vorbestellung: 12. September; Verfügbarkeit: 25. September (auch in Deutschland!)

iOS9: ab 16. September erhältlich

Diesjährige Band zum Abschluss

One Republic

Neue Werbung

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo