Apple Pay startet in Europa – bald auch in Deutschland?

Mit den iPhone-Modellen 6 und 6 Plus hatte Apple im September 2014 nicht nur zwei Smartphones vorgestellt, sondern auch eine ganze Menge neue Funktionen. Eine davon war Apple Pay, ein mobiler Bezahldienst. Bereits im Oktober 2014 hatten die Sparkassen angekündigt, dass Apple Pay beim Start in Deutschland nicht an ihnen vorbeikäme. Nun ist aber erst einmal Großbritannien an der Reihe.

Großbritannien als zweites Land mit Apple Pay

Bisher war der mobile Bezahldienst für iPhone- und iPad-Nutzer nur in den USA anwendbar. Ab heute können aber auch Apple-Kunden in Großbritannien auf diese Weise einkaufen. Zumindest ist dies bereits bei der Kaufhauskette Lidl, bei den Drogerien von Boots und in Ketten wie KFC, McDonald’s und Starbucks möglich.

Dazu kommen noch die öffentlichen Verkehrsmittel Londons, in denen nun auch per Apple Pay – über iPhone oder Apple Watch – bezahlt werden kann. Zu beachten ist allerdings der aktuelle Höchstbetrag der Transaktionen von 20 Pfund, der im September auf 30 Pfund angehoben werden soll. (Quelle: The Telegraph) Durch diesen sind Großeinkäufe mit Apple Pay bisher eher nicht möglich.

So funktioniert die Bezahlung über Funk

Apple PayApple Pay wird durch den Kurzstrecken-Funk NFC (Near Field Communication) realisiert und gilt dadurch als relativ sicher. Dass auch nur der Inhaber des entsprechenden iPhones / Kontos Zahlungen tätigt, wird mit der Identifizierung per Fingerabdruck sichergestellt.

Für die Bezahlung wird das Smartphone, das Tablet oder die Smartwatch an das Kassenterminal oder an einen anderen Empfänger (Sensor in der U-Bahnstation u. ä.) geführt, damit die Transaktion gebucht werden kann. Auch Bezahlkarten sollen bald über die NFC-Technologie funktionieren, weshalb entsprechende Sensoren in Europa auf dem Vormarsch sind.

Weitere Fakten zu Apple Pay

Der Bezahldienst von Apple ist mit den 6er-Modellen des iPhones nutzbar sowie mit der Apple Watch, dem iPad mini 3 und dem iPad Air 2. Ältere Geräte sind für die Nutzung nicht geeignet, da ihnen der NFC-Chip fehlt und ggf. auch der Fingerabdrucksensor.

Gerüchteweise soll das nächste Land, in dem Apple Pay starten soll, Kanada sein. Wie es auf dem europäischen Markt weitergeht, das ist noch nicht bekannt. Auf Kurz oder Lang wird der Dienst aber auch seinen Weg in die hiesigen Lande finden.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo