Apple Watch 2: Erste Gerüchte zur Ausstattung der neuen Smartwatch

Schon seit geraumer Zeit wird mutmaßt, dass Apple sich mit einem Abverkauf der aktuellen Apple Watch auf die Einführung der Apple Watch 2 vorbereitet. Nun wird es noch etwas konkreter. Ein Brancheninsider will erste Informationen zur Ausstattung haben.

Kein integrierter Mobilfunk

Bloomberg gegenüber hat nämlich Branchenkenner Mark Gurman geäußert, dass die neue Apple Watch ohne SIM oder eSIM und ohne eigenen Internetzugang auskommen muss. Dies stünde im Gegensatz zu bisherigen Gerüchten, die immer wieder eine eSIM und LTE vermutet hatten, wodurch die Apple Watch 2 endlich ohne Verbindung zu einem iPhone unterwegs nutzbar wäre.

Glaubhafte Quelle

Apple Watch 2Zwar handelt es sich bei den Informationen nach wie vor um unbestätigte Gerüchte, diese entstammen aber mit Mark Gurman aus einer durchaus glaubhaften Quelle. Wenngleich die Branche frühe Gerüchte schon häufiger Lügen gestraft hatte, so konnte Mark Gurman bei Bloomberg bereits häufig die Spezifikationen neuer Apple Geräte richtig vorhersagen.

Weitere Details

Während auf eine Mobilfunkeinheit zugunsten der Akkulaufzeit verzichtet werden musste soll die Apple Watch 2 aber scheinbar einen eigenen GPS Empfänger besitzen. Damit soll die Uhr noch besser als Sport Tracker nutzbar werden. Ungewöhnlich scheint diese Problematik nicht. Bislang bietet lediglich Samsung mit seiner Gear S3 auch ein Modell mit Funkempfänger an.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo