congstar: Neue Postpaid-Tarife ab Ende September

Der im Netz der Deutschen Telekom agierende Mobilfunkanbieter congstar krempelt zum Ende des Monats sein Portfolio um. Betroffen sind vor allem die Postpaid-Offerten, also die Smart- und Allnet-Tarife des Anbieters. Die Prepaid-Tarife werden sicher nicht mit geändert, da sie bereits im Juli ein neues Konzept verpasst bekamen.

Halbierung der Angebote, Änderung der Kosten

Von bisher sechs Tarifen bleiben am Ende (des Monats) noch drei Offerten übrig. Zudem wird es pro Tarif zwei Versionen geben: einmal mit Mindestvertragslaufzeit und einmal ohne jene. Für die Version ohne Laufzeit zahlen Neukunden – entgegen den meisten anderen Marken – allerdings keinen monatlichen Aufpreis mehr. Dafür fällt für die Version mit Laufzeit ein höherer Anschlusspreis an.

Das sind die neuen congstar-Tarife

Bei den drei Tarifen für Smartphones und Handys handelt es sich um die folgenden:

congstar Smart

  • 300 Frei-Minuten in alle deutschen Netze
  • 100 Frei-SMS in alle deutschen Netze
  • Nach Frei-Einheiten: voraussichtlich 9 Cent je Minute oder SMS
  • 300 MB Daten-Volumen (max. 7,2 MBit/s)
  • Monatliche Fixkosten: 10 Euro

congstar Allnet Flat

  • Telefonie-Flat in alle deutschen Netze
  • SMS-Kosten: 9 Cent pro Einheit
  • 500 MB Daten-Volumen (max. 14,4 MBit/s)
  • Monatliche Fixkosten: 20 Euro

congstar Allnet Flat Plus

  • Telefonie-Flat in alle deutschen Netze
  • SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • 1 GB Daten-Volumen (max. 21 MBit/s)
  • Monatliche Fixkosten: 30 Euro

Pro Tarif eine Daten-Option für 5 Euro

Für jeden der drei Tarife gibt es einen Daten-Turbo. Dieser kostet jeweils 5 Euro im Monat und bringt für diesen Abrechnungszeitraum folgende Änderungen:

Smart: 600 MB Highspeed-Volumen mit max. 14 MBit/s
Allnet Flat: 1 GB Highspeed-Volumen mit max. 28 MBit/s
Allnet Flat Plus: 2 GB Highspeed-Volumen mit max. 42 MBit/s

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo