congstar wie ich will: September-Aktion bringt 30 Euro Startguthaben für Neukunden

Beim Mobilfunkprovider im Telekom-Netz congstar können sich Neukunden dank des wie ich will Angebots ihren eigenen Tarif zusammenstellen. Neben den einzelnen Einheiten für Telefonie, SMS und Daten kann hier auch zwischen 24 Monaten und 0 Monaten Mindestlaufzeit gewählt werden. Aktuell gibt es bei beiden Modellen ein Zusatzguthaben von 30 Euro.

Sonderguthaben von 30 Euro im September

Wer bis zum 30. September 2016 einen congstar wie ich will Tarif bucht, der bekommt 30 Euro als Sonderguthaben geschenkt. Wie aus der Buchungsseite des Providers hervorgeht, so gibt es bei einer erfolgreichen Rufnummernportierung bis zum 31. Dezember 2016 auch noch einen Bonus von 25 Euro obendrauf.

Startguthaben und Anschlussgebühr gegengerechnet

Congstar - Wie Ich Will Tarif

Wer umfangreich von den 30 Euro Sonderguthaben profitieren will, der sollte die Tarif-Version mit 24 Monaten Mindestlaufzeit auswählen. Denn hier zahlen Neukunden eine Anschlussgebühr von nur 10 Euro. Mit dem Aktionsguthaben gegengerechnet ergibt sich also ein Gewinn von 20 Euro, der für die gebuchten Frei-Einheiten genutzt werden kann.

Buchen Sie dementgegen die congstar wie ich will Version ohne Mindestvertragslaufzeit, dann zahlen Sie dafür einmalig 30 Euro. Oder anders gesagt: Effektiv zahlen Sie diese Anschlussgebühr nicht. Dafür haben Sie auch keinen Rest des Sonderguthabens über, den Sie für die gebuchten Einheiten verwenden könnten.

zum Angebot

Fazit zur aktuellen congstar-Aktion

Im Grunde hätte congstar auch einfach die Anschlussgebühr erlassen können. Wer sich allerdings für eine zweijährige Laufzeit entscheidet, der bekommt wenigstens noch rechnerisch 20 Euro raus. Von daher kann sich die Aktion durchaus lohnen!

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo