Dies sind die besten Internetanbieter 2016

Das Deutsche Institut für Service Qualität (DISQ) hat angesichts des nahenden Jahresendes den besten Internetanbieter 2016 gekürt. Gleich doppelt wurde Vodafone auf den Plätzen 1 und 2 ausgezeichnet. Danach folgte 1&1. Die Telekom wurde nur auf dem 6. Rang eingestuft.

Doppelsieg für ein einziges Unternehmen

Dass sich Vodafone gleich die ersten beiden Ränge schnappen konnte liegt daran, dass DSL Geschäft und das durch den Aufkauf von Kabel Deutschland übernommene Kabelgeschäft einzeln getestet wurden. Insgesamt belegt Vodafone mit 79,9 Punkten im Kabelgeschäft und 76,3 Punkten im DSL Geschäft weit vorne. Nur 1&1 konnte noch mithalten und erreichte immerhin 76,0 Punkte. Maximal möglich waren 100.

Telekom enttäuschend

Die deutsche Telekom hingegen erreichte lediglich Rang 6 nach Tele Columbus und Primacom. Erreicht wurden 66,7 Punkte. Ein Wert der nicht mehr für ein gutes, sondern lediglich für ein befriedigendes Testergebnis reichte.

So wurde getestet

DISQ 2016Beurteilt wurden Service und Produktgestaltung. Für beide Bereiche gab DISQ auch Teilsieger bekannt. Während Vodafone ohne Kabel insgesamt beim Service gewann, das Kabelgeschäft aber nur noch Rang 5 erreichte konnte letzteres bei der Produktanalyse punkten und den Rest des Konzerns auf Rang 4 verweisen. 1&1 sicherte sich die Ränge 2 (Service) und 3 (Produktanalyse). Auf Rang 2 landete beim Produkt überraschend weit oben Unitymedia. Der Kabelnetzbetreiber landete im Service dafür nur auf einem vernichtenden 11. Rang, der sich auch mit mancher Nutzererfahrung absolut zu decken scheint.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo