Echte Datenflat o2 Free nicht mehr für alte E-Plus Kunden

Wie die Kollegen von teltarif direkt aus internen Informationen für Händler entnommen haben wollen schränkt o2 die Möglichkeiten o2 Free zu buchen ab sofort stark ein. Dies gilt sowohl in Form einer Option, als auch im Zuge einer Vertragsverlängerung.

Außen vor – Vor allem E-Plus Kunden

Vor allem ehemalige E-Plus Kunden sollen o2 Free künftig nicht mehr buchen können. Als Grund werden scheinbar technische Probleme bei der Umsetzung angeführt. Weshalb dies dann aber auch jene Kunden betrifft, die damals das Wechselangebot in einen echten o2 Tarif angenommen hatten, und nicht nur jene, die ihre Verträge unverändert weiter nutzen, erschließt sich nicht sofort.

Das ist o2 Free

Buchen konnte man o2 Free bislang entweder in speziellen Tarifen, oder als Option zu allen gängigen o2 All In Tarifen, die mit 5 Euro Aufpreis monatlich verrechnet wurde. Die o2 Free Tarife wurden bislang praktisch auch als o2 All In mit standardmäßig aktivierter Option realisiert.

o2 FreeDamit lassen sich auch nach Verbrauch des Datenvolumens noch anständig nutzbare Geschwindigkeiten von bis zu 2 Mbit/s nutzen. Die erste echte Flatrate zum günstigen Preis.

Technische Probleme unklar

Weshalb nun plötzlich bei E-Plus Kunden technische Probleme auftreten sollen ist fragwürdig. Scheinbar lief die Buchung bislang ja auch ohne Probleme. Kunden von E-Plus bleibt im Zweifel, da ja auch Vertragsverlängerungen betroffen zu sein scheinen, nur die Kündigung und der Abschluss eines neuen Vertrags. Den Preis für kundenfreundlichen Service sichert o2 sich so sicherlich ein weiteres mal nicht.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo