Erneut falsche Uhrzeit auf Handys mit Telefónica-SIM-Karte

Neun Minuten sind es, die einige Nutzer von SIM-Karten in den Netzen von o2 oder E-Plus derzeit vermeintlich noch haben.

Doch ob Meeting, Date, Zugabfahrtszeit oder anderer Termin: wer auf der sicheren Seite sein will, der sollte nicht auf den automatischen Zeitabgleich vertrauen. Wie schon Anfang Juli des vergangenen Jahres gehen die Uhren dann eventuell neun Minuten nach.

Viele Nutzer berichten über falsche Zeit auf dem Handy

Wie viele Medien, unter anderem MDR INFO, und Nutzer von sozialen Netzwerken mitteilen, gehen die Uhren bei der Telefónica anders. Nicht nur wer eine SIM-Karte von den beiden Hauptmarken o2 und E-Plus nutzt, kann betroffen sein. Auch die Submarken und Partnermarken (von der Drillisch Online AG etwa) sind teils mit einer falschen Uhrzeit ausgestattet.

Problem bekannt, Gefahr gebannt?

Telefonica - UhrzeitDas Problem ist bei der Telefónica Deutschland durchaus bekannt, es tritt ja auch nicht zum ersten Mal auf. Jedoch gibt es noch keine Informationen dazu, welche Geschehnisse oder Fehler zu Grunde liegen. Auch wann das Problem restlos behoben sein wird ist noch nicht genau bekannt.

Was kann der Nutzer tun?

Zeitweise kann der Fehler durchaus noch auftreten, auch wenn viele Medien berichten, dass er behoben sei. Als Nutzer können Sie das ganz einfach testen: Schalten Sie Ihr Handy oder Smartphone aus und wieder an (durch den Neustart soll der Fehler behoben werden). Lassen Sie dann die Uhrzeit über das Mobilfunknetz aktualisieren. Sie müsste nach aktueller Lage richtig sein.

Wer sich nicht ganz sicher ist, sollte eine richtig gehende Uhr zurate ziehen und die Uhr des Mobilfunkgeräts manuell einstellen sowie die Aktualisierung über das Mobilfunknetz deaktivieren.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo