f.lux Blaufilter: Night Shift für Android, Windows und Co.

Spätestens seit Apple mit iOS9.3 Night Shift, also einen Blaulichtfilter für das Display in dunklen Umgebungen, im Betriebssystem verankert hat ist die Idee in aller Munde. Mit f.lux können nun auch andere Plattformen von der Idee profitieren.

Die Wirkung von Blaulichtfiltern

Wirklich neu ist die Idee nicht. Apple war lediglich der erste Hersteller, der sie werbewirksam konsequent umgesetzt hat. Wissenschaftlich erwiesen ist längst, dass eine Abänderung der Farben ins obere Farbspektrum bei Nacht beruhigender wirkt, Schlafstörungen lindern kann und für die Augen weniger anstrengend ist. Lediglich das Ausmaß der positiven Wirkung ist nicht bei jedem gleich.

Andere Hersteller werden nachziehen

f.luxBeinahe einstimmig ist man sich auch einig, dass bald sicher auch andere Hersteller eine solche Funktion in ihr System bringen werden. Denn eigentlich sind Funktionen dieser Art längst überfällig und nun muss man nachziehen. Dennoch dürfte es noch etwas dauern, bis die Geräte mit einer entsprechenden Funktion ausgestattet werden. Wer darauf nicht warten will, der findet in f.lux eine Alternative, die unter jedem System funktioniert.

f.lux – Night Shift für jedes System

Projekt f.lux ist kostenlos und sowohl für Windows als auch OS X zu haben. Auch auf Android lässt sich das Programm installieren. Dort sind aber Root- Rechte erforderlich, sodass man eventuell doch an Grenzen stoßen könnte. Wer kein Apple Gerät oder ein Mac Book nutzt, der kann den Effekt dank f.lux mit großer Wahrscheinlichkeit am eigenen Leib testen und nutzen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo