iOS 9: WLAN-Assist entpuppt sich als Datenfresser

Das neue Betriebssystem für aktuelle Mobilgeräte von Apple wurde vor kurzem verteilt. Eine ausführliche Meldung zu den neuen Features und der Installation finden Sie hier. Zu den neuen Einstellungen in iOS 9 gehört auch das sogenannte WLAN Assist. Dieses hat sich bereits als Datenfresser entpuppt. Wir zeigen Ihnen u. a., wie man WLAN Assist deaktiviert.

Feature ist automatisch aktiviert

Nach der erfolgreichen Installation von iOS 9 haben Sie vielleicht schon einen erhöhten Verbrauch bei Ihrem mobilen Daten-Volumen beobachtet. Das kann an dem Feature WLAN Assist liegen, welches automatisch aktiviert ist. Denn im Grunde kehrt er den Zweck einer WLAN-Nutzung um:

WLAN wird ja hauptsächlich genutzt, um das Daten-Volumen zu schonen. Jedoch wird per WLAN Assist das Inklusiv-Volumen angezapft, wenn die WLAN-Verbindung schlecht ist und damit der Download von Daten langsam von statten geht. Zudem greift das Feature ein, wenn die Funk-Internet-Verbindung unterbrochen wird.

Kostenfalle bei Datenautomatik

Bei Tarifen ohne Datenautomatik ist im schlimmsten Falle schnell das mobile Daten-Volumen alle. Tarife, welche diesen Service allerdings mitbringen können vermittels iOS 9 schnell zur Kostenfalle werden. Denn ist das Inklusiv-Volumen aufgebraucht, bucht die Datenautomatik mehrmals Highspeed-Volumina nach – und das jeweils zum Einzelpreis von mehreren Euro.

Einen Ratgeber zur Deaktivierung der Datenautomatik bei o2 finden Sie hier.

So deaktivieren Sie WLAN Assist unter iOS 9

Die Deaktivierung des neuen Features von iOS 9 ist so einfach wie effektiv. Sie gehen dazu diesen Weg:

iOS 9 WLAN-Assist
iOS 9 WLAN-Assist

Menüpunkt Einstellungen –> Untermenü Mobiles Netz –> ganz nach unten scrollen –> WLAN Assist deaktivieren

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo