iPhone Case von Apple: das Smart Battery Case sorgt für Schutz und Laufzeit

Sowohl für das neue iPhone 6s als auch für das iPhone 6 hat Apple nun höchst selbst eine Hülle herausgebracht, die auch noch einen externen Akku enthält.

Mobile Apple-Geräte sind ja sowieso dafür bekannt, dass man sie recht häufig laden muss. Nicht umsonst ist ein Apple-Tag dank der Smartwatch dieses Herstellers nur noch 18 Stunden lang. Für das iPhone gibt es nun die passende Lösung.

Smart Battery Case von Apple

Von Drittanbietern gibt es schon längst Artikel, mit denen man das iPhone länger leben lassen kann. Schutzhüllen mit integrierten Akkus sind nicht wirklich neu. Und von No-Name-Herstellern bekommt man sie sogar recht günstig angeboten.

Apple Smart Battery CaseNun will Apple aber mit seinem eigenen Battery Case durchstarten und bietet in den Farben Weiß und Kohlegrau eine passgenaue Hülle für die aktuellen iPhone-Modelle an. Anders als andere Anbieter hält sich Apple zum mAh-Wert bedeckt. Lediglich wird gesagt, dass der externe Akku 18 Stunden LTE-Internet bzw. 20 Stunden Videoanzeige unterstützen soll.

Im Vergleich sind das bei der LTE-Nutzung also 8 Stunden und beim Anschauen von Videos sogar 9 Stunden mehr als der Standardwert der Geräte (Vergleichswerte des iPhone 6s). Für den Standby-Modus ist das auch nicht schlecht. Somit kann das iPhone nun auch als Notfallgerät für Ausflüge in die Natur verwendet werden.

Akku wird über Lightning gefüttert

Anders als bei anderen Herstellern wird der Akku des Smart Battery Case von Apple nicht per USB bzw. Micro-USB, sondern über den für den Hersteller typischen Lightning-Anschluss geladen. Ein entsprechendes Kabel gehört aber nicht zum Lieferumfang. Auf der offiziellen Produktseite heißt es aber, dass jenes Kabel genutzt werden kann, das sich im Lieferumfang des iPhones befindet.

Die Hülle kann, wie das iPhone auch, zudem über das Lightning Dock geladen werden. Die Kapazität des Hüllenbuckels wird unter iOS 9 angezeigt. Anscheinend werden der interne und der externe Akku gleichzeitig und nicht nacheinander genutzt. Was das für die Lebensdauer beider Einheiten heißt, das ist noch nicht belegt.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo