Langsames Internet: Vodafone VDSL in Berlin und Ballungsgebieten mit Problemen.

In der Hauptstadt und teilweise wohl auch andernorts gibt es laut der Kollegen von Golem.de Probleme mit geringen Übertragungsgeschwindigkeiten und ungewöhnlich langen Ping Zeiten im VDSL Netz von Vodafone. Dies wird sich über Monate nicht ändern.

Überlastete Bitstream Übergabepunkte

In Stoßzeiten im Internet, also vor allem in den frühen Abendstunden, müssen Vodafone VDSL Kunden teils einiges an Geduld mitbringen. Die Downstream Raten sinken regelmäßig in den Keller und die Ping Zeiten wachsen ins gefühlt unermessliche an. Schuld sei keine grundsätzliche Überlastung des Netzes. Man habe bei Vodafone allerdings eine Erweiterung der Bitstream Übergabepunkte zur Telekom initiiert, wie ein Sprecher des Unternehmens angab.

Auf Monate keine Besserung in Sicht

ZyXel DSL ModemDiese Erweiterung vollständig abzuschließen würde allerdings noch Monate in Anspruch nehmen. Bis dahin ist für Vodafone Internetkunden keine Besserung in Sicht. Online Gaming, Downloads oder das einfache Surfen mit schnellen Reaktionszeiten werden bis dahinzeitweise ein Geduldspiel bleiben.

Was können unsere Leser nun tun?

Einen Ausweg gibt es. Und den empfiehlt auch Vodafone selbst. Ein Wechsel ins Vodafone Kabelnetz. Wir sind uns hier allerdings nicht unbedingt sicher, ob dies bei massenhaftem Vollzug einen Erfolg bringen würde. Dass auch Kabelnetze mit teils hohen Ping Zeiten zu kämpfen haben wissen vor allem Gamer bei Unitymedia ebenfalls oft zu berichten.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo