Linkem: Funk-Internet statt Festnetz in Italien

In Italien macht derzeit der Anbieter Linkem von sich reden. Er bietet LTE-Verbindungen zu ähnlichen Konditionen an, wie man es von DSL gewohnt ist. Also ganz ohne Volumenbeschränkung und ähnlichen Ärgernissen. Nun wird spekuliert ob dies auch in Deutschland ein Modell ist, welches möglich erscheint.

Italienisches Geschäftsmodell

Linkem bietet, vereinfacht ausgedrückt, LTE Modems an, welche über Frequenzen des 3,5 GHZ Bandes funken. Dank fehlender Volumenbeschränkung bietet sich so in Italien, vor allem in Gebieten ohne DSL- Ausbau, eine echte Alternative zum klassischen Internet über Festnetz an. Dabei setzt Linkem auf modernste Übertragungstechnologie.

LinkemDamit feiert Linkem große Erfolge. Bereits 330000 Kunden kann das Unternehmen vorweisen. Jeden Monat gesellen sich etwa 10000 weitere dazu.

Frequenzen in Deutschland vorhanden

Die Frequenzen stünden hierzulande ebenfalls zur Verfügung. Schon zwei Mal wurden sie versteigert. Beide Male war das Ergebnis ähnlich: Die Anbieter gingen schnell pleite oder kapitulierten um eine pleite abzuwenden. Einige der Frequenzen liegen derzeit ungenutzt bei Telefónica, wo man sie durch die Übernahme von E-Plus in die Hände bekommen hatte.

Geschäft in Deutschland heute möglich?

Heute verfügt man über modernere, günstigere Übertragungstechnologien als damals. Daher fragen sich nun einschlägige Quellen, ob ein neuer Anlauf der Technik hierzulande doch sinnvoll wäre. Ich sehe dies aber als eher unwahrscheinlich. Denn verglichen mit manchem Gebiet in Italien ist der DSL Ausbau hier geradezu fortschrittlich. Linkem hat in Italien unter anderem deshalb solche Erfolge, weil Denkmalschutz und Bauvorschriften den DSL Ausbau selbst in Städten wie Rom wirtschaftlich untragbar machen. Daher kommen viele bewohnerdort ohne Festnetz aus. Das sprichwörtlich höchste der Gefühle über klassische Kupferleitungen, welche lediglich von einem Anbieter genutzt werden, sind dort 16 Mbit/s. Hier sieht es gerade in Ballungsgebieten doch etwas besser aus.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo