LTE Roaming bei Vodafone in 100 Ländern möglich

Wie Vodafone in einer Pressemitteilung etwas stolz verkündete hat der Netzbetreiber es als erster deutscher Netzbetreiber geschafft, sich einen Fundus von Roamingpartnern zuzulegen, der LTE-Roaming insgesamt 100 Ländern weltweit erlaubt.

100 LTE-Roaming Länder ab morgen

Wenn am morgigen 15. September Modawien mit in die Liste der LTE-Roaming Länder aufgenommen wird hat Vodafone den beeindruckenden Schritt von 99 auf 100 LTE-Roaming Länder geschafft. Damit ist der Netzbetreiber in der Tat der erste, der dies schafft. Doch sicher wird die Konkurrenz nicht schlafen.

Roaming kostet

Besonders leicht macht der Netzbetreiber es mit dieser schönen runden Zahl auch zu berechnen, n wie vielen Ländern Vodafone kostenfreies LTE Roaming anbietet. Dies sind mit 30 Ländern, die zum erweiterten EU Gebiet gehören, nämlich gerademal 30 Prozent. In 70 Prozent der Roaming Länder muss man tief in die Tasche greifen, nutzt man die angepriesene Freiheit zu ungeniert.

Vodafone 100 Roaming-LänderImmerhin 7,99 Euro berechnet Vodafone für das weltweite Roamingpaket noch, wenn man nur 24 Stunden surfen und telefonieren möchte. Da bei beinhaltet das „Reisepaket Giga World“ gerade mal 100 MB Datenvolumen, 50 SMS und 50 Gesprächsminuten. Ein Wochenpaket schlägt schon mit 29,99 Euro zu Buche.

Ein kleines Fazit

Damit bleibt Reisen mit dem Mobiltelefon außerhalb der EU eine kostspielige Angelegenheit. Die Weltweite LTE-Verfügbarkeit seitens Vodafone ist deshalb nicht minder beeindruckend. Bei Reisen außerhalb der EU sollte man dennoch gut überlegen, ob man diese wirklich ausgiebig nutzen muss.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo