Lumia 950 (XL): Microsoft verbessert Leistung durch Updates

Microsofts neue Flagship Phones Lumia 950 (XL) haben ein erstes Update erhalten. Bereits kurz vor Weihnachten begann der Rollout. Dieser soll die Akkunutzung deutlich optimieren, sodass dieser wesentlich länger hält.

Akkuoptimierungen

Nutzertests zufolge macht sich die höhere Laufzeit zum Beispiel bei der Nutzung von Netflix stark bemerkbar. Nach 2 Stunden Netflix sollen lediglich 9 Prozent Akku verbraucht worden sein. Auch der Edge Browser soll im Hintergrundbetrieb kaum noch den Akku belasten.

Technische Details unklar

Ob diese deutliche Verbesserung nun durch eine Optimierung des Prozessors oder des Grafikchips erreicht wird ist derweil nicht klar. Auch ganz andere Ansätze sind denkbar, wenn auch unwahrscheinlich. Seit Windows 10 äußert sich Microsoft nur noch sehr vage zu Veränderungen im System.

Monatliche Updates zugesichert

Microsoft Lumia 950 XLWie auch bei Desktop PCs oder der hauseigenen Konsole xBox One soll auch Windows 10 Mobile mit monatlichen Updates versorgt werden. Während mancher davon berichtet, die Mobilfunkanbieter würden dabei umgangen liegt die Wahrheit etwas einfacher gelagert. Bei Systemänderungen, die nichts mit Telefonie und Netzanbindung zu tun haben, kann Microsoft die Netzanbieter leicht außen vor lassen.

Windows 10 Mobile ist so aufgebaut, dass dies leicht zu bewerkstelligen ist. Sobald ein Update ansteht, welches die Konnektivität zum Mobilfunknetz beeinflussen kann, wird Microsoft die Provider schon deshalb mit ins Boot holen müssen, um sicherzustellen, dass die Nutzer weiterhin störungsfrei telefonieren können.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo