MagentaZuhause Hybrid: Rabatte für bestimmte Vorwahlgebiete aufgehoben

Mit der Einführung der neuen Festnetz- und Internet-Tarife des MagentaZuhause Hybrid-Portfolios wurde bei der Telekom auch ein neuer Wettbewerbsstreich ins Leben gerufen.

Die M und L-Varianten der Tarife wurden in einigen Vorwahl-Regionen um 5 Euro rabattiert. Vor allem Nutzer in großen Städten Deutschlands wurden damit bevorteilt. Anfang November endete nun diese Aktion. Mit dieser Meldung wollen wir darüber informieren.

Telekom informiert: Aktion seit dem 2. November beendet

Wie in der oben verlinkten Meldung ersichtlich, so haben wir im April von der Aktion berichtet. Diese lief nun über ein halbes Jahr – genug Zeit also, damit sich potentielle Neukunden orientieren und entscheiden konnten. Wer interessiert war, konnte auf einer Aktionswebseite der Telekom seine Vorwahl eingeben und bekam dann angezeigt, ob er einen Rabatt bekäme oder nicht.

Telekom Home Speed HomeVor allem in bevölkerungsreichen Städten der Republik wurden Neukunden monatlich 5 Euro von der regulären Grundgebühr abgezogen, damit das Angebot mit den Konkurrenten mithalten konnte. Die Aktion ist nun aber vorbei. Wie die Telekom berichtet, wurde sie zum 2. November eingestellt. Die betroffenen Städte bzw. Vorwahlregionen finden Sie mit unserem kostenlosen Service: Vorwahlsuche oder in der oben verlinkten Meldung.

Das sind die MagentaZuhause-Tarife

Wer nun neugierig geworden ist und sich fragt, was es mit den MagentaZuhause-Tarifen der Telekom auf sich hat, für den haben wir eine kleine Übersicht. Dies sind die Konditionen der einzelnen Tarife:

MagentaZuhause S

  • Telefonie- und Internet-Flat
  • 16 MBit/s Down- und 2,4 MBit/s Upload
  • Grundgebühr: 29,95 Euro; ab 13. Monat: 34,95 Euro

MagentaZuhause M

  • Telefonie- und Internet-Flat
  • 50 MBit/s Down- und 10 MBit/s Upload
  • Grundgebühr: 34,95 Euro; ab 13. Monat: 39,95 Euro

MagentaZuhause S

  • Telefonie- und Internet-Flat
  • 100 MBit/s Down- und 40 MBit/s Upload
  • Grundgebühr: 39,95 Euro; ab 13. Monat: 44,95 Euro

MagentaZuhause auch mit LTE-Verknüpfung

Derzeit wirbt die Telekom auch verstärkt für die Hybrid-Varianten dieser Tarife. Diese bringen neben dem DSL- bzw. VDSL-Anschluss auch noch die Nutzung des LTE-Netzes mit. Durch diese Verknüpfung werden die Download-Raten abgesichert. An der Grundgebühr ändert der Hybrid-Status nichts, lediglich kommen eventuell Kosten für den empfohlenen Router Speedport Hybrid dazu, der monatlich mit 9,95 Euro zu Buche schlägt.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo