Microsoft Display Dock: Update kommt über Lumia 950 (XL)

Microsoft will seine Hardware-Schnittstelle namens Display Dock HD 500 sicherer und stabiler machen.

Für die neuen Flaggschiffe Lumia 950 und Lumia 950 XL gibt es exklusive Updates, die erst auf das jeweilige Smartphone und von dort auf das Mittlergerät geladen werden. Wir haben die Details für Sie.

OTA-Update für Lumia 950 (XL) und Display Dock

Mit dem kleinen Gerät namens Display Dock von Microsoft ist es möglich, ein Smartphone mit Eingabe- und Ausgabe-Geräten zu verbinden, um es als PC zu nutzen.

Microsoft Lumia 950 Mobile DockDabei wird die Bildschirmauflösung automatisch angepasst und über das Gerät auch die angeschlossenen Tastaturen und Mäuse unterstützt. Das Gerät ist also für flexible Menschen gedacht, die an Arbeitsstationen ohne Rechner arbeiten (können) wollen.

Derzeit gibt es ein Software-Update für das Display Dock, welches die aktuelle Version 3.0.0 auf die Version 04.00.00 upgradet. Auf das Mittlermodul gebracht wird das Update per Lumia 950 oder Lumia 950 XL. Diese bekommen die entsprechenden Daten und Dateien per Over-The-Air-Update und geben es dann per Kabel weiter.

Display Dock Update: Automatisch oder manuell

Falls das Update bei Ihnen nicht automatisch geladen wird oder noch nicht für den automatischen Download freigegeben ist, dann lässt es sich auch manuell ziehen. Steuern Sie dafür bei Ihrem Lumia 950-Modell einfach die App Gadgets an.

Darin wählen Sie dann das Display Dock aus (dieses muss eventuell angeschlossen sein). Nun können Sie im entsprechenden Menüpunkt nach Updates suchen. Das Update – so wird es von Microsoft angegeben – dient dazu, das System stabiler zu machen und die Kommunikation über USB-C-Anschlüsse zu optimieren.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo