Mobilfunk und DSL: United Internet mit immer mehr Kunden

Neue Zahlen von United Internet belegen einen erheblichen Kundenzuwachs in beinahe allen Bereichen. Vor allem sind aber DSL und Mobilfunk tragende Stützen des Konzerns. United Internet ist die Muttergesellschaft von bekannten Marken wie GMX, Web.de und 1&1.

Kundenzuwachs

United Internet gab die Zahlen für das Weihnachtsquartal bekannt. In dieser Zeit konnte 2015 im Vergleich zu 2016 ein Kundenzuwachs im Bereich DSL um 60.000 verbuchen. Damit sind es im Gesamten 4,08 Millionen Kunden. Der Mobilfunksektor wuchs um 230.000 Kunden auf 3,48 Millionen an. Im gesamten Jahr 2015 konnte United Internet sogar 880.000 Mobilfunk- und 190.000 DSL- Kunden hinzugewinnen.

Weitere Kundenzahlen

United Internet - 2015Etwa 240.000 DSL Resale Kunden sind ebenfalls erfasst. Außerdem 35,33 Millionen Kunden im Bereich der Consumer Applications, wozu unter anderem die Email- Dienste GMX und Web.de zählen. Hier wurden im vergangenen Jahr etwa 1 Millionen neuer Nutzerkonten eröffnet.

Lediglich im Bereich der Premium Accounts, etwa für Premium Email Dienste, mussten 70.000 Kunden eingebüßt werden.

Umsatzzahlen

Im Weihnachtsquartal konnte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen im Vergleich zum Vorjahr um 25,9 Prozent gesteigert werden. 216,2 Millionen Euro verbuchte United Internet hier in Q4/2015. Noch besser viel dieser Wert im ganzen Jahr aus. Ganze 39,8 Prozent Zuwachs konnten hier erwirtschaftet werden. Nun liegt das Vorsteuerliche Ergebnis für 2015 bei 771,2 Millionen Euro.

Der konzerngewinn insgesamt geht aber zurück. Während 2014 noch 447,42 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet wurden lag dieser 2015 bei nur noch 366,58 Millionen Euro.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo