Nach Fire Phone Flop: Amazon will mit vorinstallierten Diensten durchstarten

Entweder war der Markt noch nicht bereit oder das Konzept war einfach nicht für diese Smartphone-Welt gemacht: das Fire Phone von Amazon ist nicht gerade zum Bestseller avanciert. Nachdem das eigene Gerät nicht den gewünschten Erfolg gehabt hat, möchte Amazon im Bereich der mobilen Endgeräte nun eine neue Schiene fahren. Hersteller sollen statt Google-Anwendungen jene von Amazon vorinstallieren.

Keine Zukunft für Fire Phone und Co

Im Hinblick auf ein Nachfolge-Gerät zum Fire Phone wurden alle Zelte abgebrochen. Die entsprechende Forschungsabteilung Lab126 wurde geschlossen und es gab zahlreiche Entlassungen. Auch damit verwandte Projekte wurden auf Eis bzw. in die Ablage P(apierkorb) gelegt.

Amazon und Smartphones: das kleinere Übel gewählt

Amazon Fire PhoneEin bisschen scheint es so, als wäre die neue Strategie ein Abschieben der Verlustgefahr auf die Seite der Hersteller. Denn geplant ist einigen Medienberichten zufolge, dass verschiedene Hersteller, die das Android-Betriebssystem nutzen, nicht die üblichen Anwendungen von Google vorinstallieren, sondern jene von Amazon.

Unter anderem The Information berichtete in einem kurzen Beitrag über das Vorhaben. Eine Person, die dem Unternehmen nahe stehe, habe demnach gesagt, dass Amazon im Gespräch mit verschiedenen Herstellern steht, um seine Software schon auf einem Werksstand-Level einzubringen. Damit will der Versandriese nun wohl auf der Basis von Android gegen dessen Herausgeber Google angehen.

Pläne sind noch im Vagen

Bisher gibt es noch keine Informationen darüber, wie das Betriebssystem mit Amazon-Anpassungen aussehen soll und welche möglichen Verbesserungen oder Verschlechterungen sich damit ergeben. Vielleicht kommt auch das Fire OS zum Einsatz, was aber bedeuten würde, dass lediglich der Amazon App Store verfügbar wäre. Den Google Play Store kann man damit (noch) nicht ansteuern bzw. Apps daraus installieren.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo