Nach zweieinhalb Jahren: „Highspeed für Jedermann“ Aktion von E-Plus läuft aus

Im Dezember 2013 startete der damals noch unabhängig agierende Mobilfunknetzbetreiber E-Plus die Aktion Highspeed für Jedermann. Dank dieser Aktion bekamen die Kunden von E-Plus unabhängig vom gebuchten Tarif Höchstgeschwindigkeiten für die Nutzung mobiler Daten. Bis zu 50 MBit/s gab es je nach Netzabdeckung, SIM-Karte und Gerät. Zum Juli 2016 wird Highspeed für Jedermann allerdings beendet.

Ab 1. Juli mit regulärem Speed

Wie in dieser Meldung vom Dezember letzten Jahres schon angekündigt, so läuft die E-Plus-Aktion zum Ende dieses Monats aus. Betroffen sind davon nicht nur direkte Kunden der jetzigen Telefónica-Marke, sondern auch Kunden von Providern wie ALDI TALK, Simyo und Ortel Mobile. Es scheint als ende damit nun die letzte große Aktion von E-Plus und die Einverleibung durch o2 wird deutlich spürbar.

E-plus DatenturboWenn Sie sich nun fragen, welche Höchstgeschwindigkeit Ihr Tarif denn nun eigentlich ab dem 1. Juli bringen wird, dann sollten Sie einen Blick in Ihren Vertrag werfen. Alternativ können Sie auch die Anbieterseite im Internet abrufen, nach dem Tarif, den Sie gebucht haben, suchen und sich dann im Kleingedruckten belesen.

Viele Tarife bereits mit 21,6 MBit/s

Zum Glück sind wir längst aus dem UMTS-Zeitalter heraus und in der Zwischenzeit gab es viele neue Entwicklungen. Was auch vor drei Jahren noch schneller Luxus war, das ist heute Standard. Und so können die meisten Kunden von E-Plus-Marken ab 1. Juli bereits mit 21,6 MBit/s weitersurfen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo