Neue Apple Keynote wohl doch erst am 21. März 2016

Jedes Jahr zelebriert Apple seine Keynote, ein großes Event, bei dem es eine Tradition ist neue Geräte und Modelle vorzustellen. Tradition ist auch, dass das Datum, an dem das Event stattfinden soll schon im Vorfeld von Insidern der Thematik recht genau erraten oder geleaked wird. Dieses Jahr scheint dies anders.

Neuer Termin für Apple Keynote

Die Gerüchteküche um einen Termin der diesjährigen Keynote spuckte zuerst den 8. März aus, verbesserte sich dann auf den 15. März und redet nun vom 21. März 2016. Angesichts der unklaren Informationslage dieses Jahr spreche ich bewusst noch von Gerüchten. Allerdings entstammen diese Gerüchte immerhin übereinstimmenden US-Meldungen.

Verschiebung seitens Apple?

Ebenfalls nicht klar ist, ob die bisher vermuteten Termine tatsächlich geplant waren und die Verschiebungen von Seiten Apples kamen. Sollte der 21. März sich als stimmig erweisen, dann ist dies keinesfalls ausgeschlossen. Denn damit verpasst der Konzern für den Verkaufsstart neuer iPad Modelle vermutlich das Ostergeschäft, was durchaus eher untypisch ist.

iPhone 5seEs machen Mutmaßungen die Runde, die Verschiebung könnte mit der Auseinandersetzung zwischen Apple und dem FBI zusammenhängen. Hier ist für den 22. März eine Anhörung angesetzt.

Noch mehr Änderungen – iPhone 5 SE wird iPhone SE

Ebenfalls unklar ist die endgültige Namensgebung beim 4-Zoll Modell des iPhones. Dieses war bislang unter dem Namen iPhone 5 SE erwartet worden. Nun ist die Rede davon, dass Apple die Zahl aus dem Namen streichen will. Demnach handelt es sich dann schlicht um das iPhone SE. Die Begründung die hierfür derzeit gehandelt wird, man wolle damit die Verwechslungsgefahr mit dem iPhone 5 S vermeiden, erscheinen als durchaus nachvollziehbar.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo