Neue Auslands-Flat von 1&1 für nur 4,99 Euro

Der Sommer kommt – wenn auch in kleinen Schritten. Mit ihm ergeben sich Urlaube und so auch Auslandsaufenthalte. Wer als Mobilfunk-Kunde von 1&1 auch am Zielort günstig telefonieren und surfen will, für den dürfte die neue Auslands-Flat interessant sein.

1&1 Auslands-Flat für Vertragskunden

Ab 1. Juni kann die neue 1&1 Auslands-Flat gebucht werden. Laut dem Unternehmen aus Montabaur ist sie kompatibel mit allen Vertrags-Tarifen. Pro Monat schlägt sie mit 4,99 Euro zu Buche und sorgt dafür, dass der Kunde „in mindestens 38 Ländern“, so 1&1, Telefonate in Mobilfunk- und Festnetze Deutschlands und des Ziellands führen und annehmen kann – ohne weitere Kosten. Dazu gibt es noch 1 GB Highspeed-Volumen für die Nutzung mobiler Daten.

Laufzeit und Inklusiv-Paket

1&1 Auslands-FlatDie neue 1&1 Auslands-Flat ist erst kündbar, wenn der zugrunde liegende Mobilfunkvertrag ausläuft. Das heißt, dass sie auf lange Sicht nur etwas für Vielreisende ist. Die Buchung der Flat bei noch recht langer Vertragslaufzeit, aber nur ein paar Tagen oder Wochen Urlaub kann daher in einigen Fällen kontraproduktiv sein.

Inklusive ist die Flat für Telefonate und mobile Daten im Ausland für Kunden der All-Net-Flat Pro von 1&1. Diese kostet 24,99 Euro bzw. 29,99 Euro und bringt dank des aktuellen Frühlings-Specials 8 GB Daten-Volumen pro Monat.

Alternativen anderer Anbieter

Natürlich bieten auch andere Mobilfunk-Provider Auslands-Optionen und entsprechende Tarife an. In dieser Übersicht finden Sie die Angebote der Provider Telekom, Vodafone, BASE und Tele2. Unter dem Slogan Europa wird EINS hat die Telekom erst kürzlich eine weitere Roaming-Möglichkeit für ihre Kunden aufgezeigt.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo