Neues Problem unter iOS 9.3: Links im Safari Browser funktionieren nicht mehr

Vor einer Woche nun schon fand die letzte Keynote von Apple statt. Neben dem iPhone SE und dem iPad Pro mini wurde auch mit großem Tam-Tam die neuste Version des mobilen Betriebssystems iOS 9.3 vorgestellt. Mit diesem gibt es aber zurzeit gleich mehrere Probleme. Die jüngst von den Usern entdeckte Komplikation erstreckt sich auf den mobilen Web-Browser Safari und dessen Funktionalität.

Problem unter 9.3 und teils auch 9.2.1

Sowohl auf iPhones verschiedener Generationen als auch auf unterschiedlichen iPads sollen wohl die letzten Versionen von iOS zu Problemen beim Surfen führen. So beklagen einige Nutzer, dass Safari nicht reagiere, wenn man einen Link anklickt bzw. antippt. Bei längerem Berühren des Links würde sich überdies nicht nur das Programm, sondern das ganze Gerät aufhängen.

iOS 9.3 links im Safari Browser ProblemSowohl im Forum von MacRumors.com als auch im Discussions-Forum von Apple.com lassen sich die User zu dem Problem aus und bieten sich gegenseitig Lösungsansätze. Zudem wird in den Diskussionen klar: das Problem erstreckt sich über Safari hinaus auch auf andere Apps und deren Links. Zudem scheint es auch unter der iOS-Version 9.2.1 aufzutreten.

Lösungsansätze der Nutzer

Es gibt verschiedene Lösungsansätze, die von den Apple-Usern präsentiert werden. Nicht alle funktionieren auf Anhieb und nicht alle sind auch bei jedem verwendbaren Gerät zu empfehlen. Vom einfachen Aus- und wieder Anschalten ist man nämlich schon lange abgekommen. Teilweise wird ein Resetten des Geräts empfohlen oder andere drastische Maßnahmen.

Die Hoffnung liegt nun bei Apple

Der Apple-Support wird natürlich überschwemmt mit entsprechenden Anfragen und die Threads in den unterschiedlichen Foren sowie die Kommentare auf Sozialen Medienplattformen wachsen immer weiter. Doch was kann Apple aktuell tun? Das was Entwickler von Betriebssystemen immer tun: ein Update basteln.

Und so müssen die Nutzer der iPhones und iPads dieser Welt nun erst einmal ein bisschen geduldig sein (so wie sie es beim nächtlichen Anstehen vor dem Apple-Store beim Release eines neuen Geräts geübt haben) und auf iOS 9.3.1 warten.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo