Nokia: Smartphone Comeback wird konkreter – Erste Produkte noch 2016

Das Nokia plant, jetzt wo die Nutzungsrechte des Markennamens wieder von Microsoft zurück sind, wieder eigene Smartphones zu verkaufen ist bekannt. Nun wurden neue Details, vor allem zum Zeitplan, öffentlich.

Neue Nokia Smartphones noch in diesem Jahr

Tatsächlich will man noch im Verlauf dieses Jahres die ersten Geräte auf den Markt bringen. Die Präsentation neuer Geräte ist für das vierte Quartal anberaumt. Dies jedenfalls äußerte ein Mitarbeiter von Nokia China. Demnach wäre es sehr verwunderlich, wenn man das Weihnachtsgeschäft nicht zu nutzen versucht. Auch Tablets sind geplant.

Erste Gerüchte zu Spezifikationen

Nokia logoZu den Geräten selbst gibt es noch keine sicheren Erkenntnisse. Bereits seit einiger Zeit machen aber wiederholt Gerüchte die Runde, dass mindestens 2 Highend Smartphones mit den Displaygrößen 5,2 und 5,5 Zoll in Arbeit sind. Außerdem soll das Alleinstellungsmerkmal Z Launcher und, ganz in alter Nokia Tradition, auch der Kamera besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Geräte sollen außerdem auf Android N basieren.

Gebremste Freude, zumindest vorerst

Bei aller Euphorie von Fans der alten Nokia Smartphones sollte allerdings im Hinterkopf behalten werden, dass Nokia auf keinen Fall wieder selbst Geräte herstellt. Diese werden vielmehr in Asien in Auftrag gegeben. Damit besteht die durchaus realistische Möglichkeit, dass lediglich der Markenname ausgeschlachtet wird, von alter Nokia Qualität aber wenig zurück auf den Markt kommt. Mit Lobeshymnen und Vorschusslorbeeren sollte man sich also vorerst zurückhalten.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo