o2 bietet beste LTE Versorgung für deutsche Fußballfans

Realistisch betrachtet wird es kein Mobilfunkanbieter im engen Wettbewerb schaffen, jedem Kunden zu jeder Zeit und an jedem Ort ein LTE-Netz zu bieten, welches seine Konkurrenten nicht auch haben. Entsprechend suchen die Anbieter sich gerne Bereiche, in denen sie führend sind. Während Vodafone beispielsweise im Frühjahr auf das gute Netz in Freizeitparks hingewiesen hatte schmückt sich o2 nun mit den Lorbeeren die Bundesligastadien mit dem besten LTE zu versorgen.

80 Prozent der Bundesligaspielorte mit sehr gutem LTE

Auf eine Kernaussage heruntergebrochen lässt sich ein entsprechender Eintrag im Telefónica Blog so zusammenfassen, dass o2 bereits heute in 80 Prozent aller Bundesligastadien sehr guten LTE Empfang bietet. Die Konkurrenz hinkt da weit hinterher.

Unabhängiger Test

Dabei hat die Daten die der Aussage zugrunde liegen nicht etwa o2 selbst erhoben und geschönt. Der Online Händler Sparhandy hatte entsprechend getestet und kam zu dem Ergebnis, dass o2 in 14 von 18 Stadien in der LTE- Versorgung sehr gute Ergebnisse erzeugt und damit klarer Spitzenreiter ist.

Neue LTE-Stadien schon geplant

Damit dem auch so bleibt will o2 sich nicht ausruhen. Während SC Freiburg, eigentlich nicht ein Stadion, welches im üblichen Gebiet für präferierten LTE-Ausbau liegt seine Fans schon jetzt via LTE verbinden kann soll auch das Stadions des zweiten Aufsteigers RB Leipzig noch in der Winterpause folgen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo