o2 Free: Tarifhaus-Kunden dürfen die Option nicht weiter nutzen

Mobilfunkanbieter o2 kündigt gerade all jenen glücklichen Kunden, die Aufgrund eines Fehlers die o2 Free Option zum Tarifhaus Vertrag buchen konnten, eben diese Option. Betroffene Kunden erhalten eine SMS.

Nur kurz möglich – o2 Free via Tarifhaus buchen

Nur für ganz kurze Zeit ließ sich bei Tarifhaus ein Vertrag mit o2 Free buchen. Recht schnell erkannte o2 seinen Fehler und ermöglichte Kunden keine Buchung solcher Tarife mehr. Auch um eine Ankündigung seitens Tarifhaus, dass bald ein Tarif mit o2 Free angeboten werden solle, wurde es schnell still. Fraglich war zu jener Zeit was mit den Kunden geschehen solle, die im kurzen Zeitfenster einen o2 Free Tarif via Tarifhaus ergattert hatten.

Kündigung per SMS

o2 Free + TarifhausDies steht nun fest. Betroffene Kunden erhalten derzeit eine SMS von o2. Diese entschuldigt sich für einen Fehler und weist darauf hin, dass die o2 Free Option zum 16.12. gekündigt werden muss. Damit entfallen die 5 Euro Mehrkosten im Vertrag und nach Verbrauch des Datenvolumens wird wieder auf GPRS Niveau gedrosselt.

Was betroffene Kunden unserer Ansicht nach tun können

Sicherlich gibt es den einen oder anderen Kunden, der sich nur deshalb für einen o2 Tarif entschieden hat, weil er o2 Free nutzen wollte. Diesen Kunden raten wir vorerst freundlich bei o2 nachzufragen, ob der Vertrag storniert werden kann. Wir gehen eigentlich davon aus, dass o2 hier einlenkt. Probleme bei der Erreichbarkeit der Hotline machen das Leben der Kunden derzeit allerdings in di8esem Fall sicher nicht leichter.

1 Kommentar

  1. Dubi 18. November 2016 Antworten

    Es gab keinen Fehler, auch wenn es o2 nun so darstellt. Tarifhaus vermittelt reguläre Tarife mit Rabatten und genau diese Tarife sind lt. früherer Aussagen von o2 zur Buchung von Free berechtigt.
    Das o2 sich das nun anders überlegt und Kunden die über Tarifhaus kommen noch hinter denen von BASE als Kunden dritter Klasse einsortiert (was diverse Aussagen der Hotliner belegen) und ihnen die Option streicht, ist einfach geradezu skandalös.

    Auch war free durchgängig bis zum 15. Buchbar. Alles andere waren Einzelfälle und die wahren Fehler, denn über den Zustand des o2 Systems muss man wohl nicht groß reden.

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo