otelo: Funk-Internet als DSL-Alternative nicht mehr verfügbar

Der Tarif Internet Zuhause des im Netz Vodafone agierenden Mobilfunkanbieters otelo ist nicht mehr verfügbar. Bestandskunden können die Offerte weiterhin nutzen, wie lange, das ist allerdings noch offen. Für Kunden, bei denen die Abdeckung mit dem Vodafone-Netz besser ist als der DSL-Ausbau, war der Tarif bisher eine sehr gute Alternative.

Keine Neukunden für Test-Tarif

Laut Vodafone war der Tarif nur ein Testprojekt. Er wurde im letzten Sommer für Interessenten auf der Internetseite otelos veröffentlicht und zur Buchung freigegeben. Das Besondere im Vergleich zu den Mobilfunk-Internet-Angeboten des Mutterkonzerns: die Drosselung ab einem bestimmten Daten-Volumen sorgte für einen maximalen Speed von 1 MBit/s.

Otelo NetzerDas war und ist weit mehr als bei Vodafone mit 384 kBit/s nach der Drosselung. Leider können keine Neukunden mehr davon profitieren.

Neues Modell für Vodafone?

Für was genau der Tarif ein Test war, das hat Vodafone nicht bekannt gegeben. Aber es ist möglich, dass das Angebot bei der Tochterfirma ein Versuch war, um die Möglichkeiten des Netzes und die Befindlichkeiten der Kunden auszuloten. Denn es konnten und können nach dem 15 GB Inklusiv-Volumen des Tarifs für monatlich 14,99 Euro nochmals 5 GB für 5,99 Euro nachgebucht werden. Hier wollte Vodafone eventuell testen, ob die Erweiterung genutzt wird, wenn im Downstream immerhin noch 1 MBit/s zur Verfügung stehen.

Alternative für alle ohne gute DSL-Anbindung

Von Vodafone gibt es weiterhin LTE-Tarife für die Internetversorgung zuhause. Die LTE Zuhause-Tarife des Netzbetreibers sind in der S-, M- und L-Edition verfügbar. Es gibt bis zu 30 GB Highspeed-Volumen mit bis zu 50 MBit/s im Down- und 10 MBit/s im Upstream.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo