Pokemon Go – Neues Content-Update mit tollen Inhalten

Wie bereits gestern im Beitrag zu Sonys Mobile Gaming Plan erwähnt hat Niantic letztendlich Wort gehalten und uns mit neuen Inhalten zu Pokemon GO versorgt. Seit 20 Uhr gestern Abend hat das Spiel ein Update erhalten, welches nochmals Fans zurück an die Smartphones holen dürfte.

Neue Pokemon

Seit dem gestrigen Abend sind nämlich neue Pokemon ins Spiel implementiert worden. Diese lassen sich allerdings noch nicht fangen. Die etwas 20 angekündigten Pokemon sollen zunächst nur aus Eiern schlüpfen und nicht, wie länger schon vermutet, der zweiten Generation, sondern Pokemon aus den Versionen Gold und Silber enthalten. Weitere Pokemon sollen in den nächsten Monaten folgen, wie Niantic verlauten ließ.

Verkauf von Ingame Credits der Masterplan?

Pokemon GOMit diesem Vorgehen erwecken die Herausgeber durchaus Freude bei Spielern, scheinen aber auch Hintergedanken zu haben. Die entsprechenden Eier lassen sich nur mit Brutmaschinen brüten. Hiervon ist lediglich eine gratis erhältlich. Für weitere Eier parallel, und damit ein erträgliches Tempo beim Brüten, sind Ingame Credits nötig. Zwar kann man diese auch im Spiel erkämpfen, es scheint jedoch so, als erhoffe sich Niantic hier einen Anstieg bei den In App Käufen.

Weihnachtsaktion: Pikachu mit Zipfelmütze

Auch eine bis zum 29. Dezember begrenzte Aktion ist gestartet. Pikachu erscheint bis dahin in einer seltenen Variante mit Weihnachtsmütze. Für Sammler natürlich ein echter Grund auf die Jagd zu gehen. Ob es dies nun über die Festtage war, oder ob doch noch ein Doppel-EP Event oder ähnliches folgt ist noch nicht klar.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo