Pokémon Go Valentinstags-Event – Die Welt wird Rosa

Die Macher von Pokémon GO haben es nochmal geschafft ein Event zu ersinnen, über das es sich zu berichten lohnt. Zusätzlich zu den noch aktiven Spielern könnten hier durchaus nochmal welche zurückgeholt werden, die das Spiel über den Winter bereits aufgegeben hatten.

Pinke Pokémon spawnen häufiger

Beim Valentins Event in Pokémon Go sollen pinke, respektive rosa Monster deutlich häufiger erscheinen oder aus Eiern schlüpfen, als sonst. Außerdem soll es Valentins Naschereien geben. Genauer gesagt verdoppelt sich die Anzahl aller Bonbons, die im Spiel erlangt werden. Dies gilt auch für die Bonbons, die das Buddy Pokémon sammelt.

Romantisch gemeinsam frieren

Pokémon Pärchen sollen sich wohl ebenfalls an der frischen Luft aufhalten und gemeinsam lange frieren. Denn Lockmodule, die normalerweise auf 30 Minuten begrenzt sind, halten 6 Stunden, während des Valentinstag Events. Die Macher kommentieren dies damit, dass man die eigene Stadt in Rosa hüllen soll, was der Farbe der Module ja auch entspricht. Den praktischen Nutzen wagen wir an dieser Stelle angesichts einiger Temperaturen aber schwer zu bezweifeln.

So lange läuft das Event

Pokemon GO UpdateBereits seit dem gestrigen Abend um 20 Uhr, bis zum 15. Februar 20 Uhr, feiern die Taschenmonster Valentinstag. Wir sind sehr gespannt, ob man im Zuge der Aktion einen tatsächlichen Anstieg der Aktivität im Spiel messen kann. Noch immer ist es das erfolgreichste Smartphone Spiel des letzten Jahres. Das dem auch 2017 so bleibt sollte Ninatic allerdings etwas mehr nachlegen, als solch ein Event. Gerade die extreme Lockmodul Dauer zeugt schon eher von Verzweiflung, als von sinnvollem Bonus.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo