Samsung Galaxy S7: Wall Street Journal berichtet über Features

Ausgehend davon, dass Hersteller Samsung seinen bisherigen Rhythmus bei der Ankündigung neuer Smartphones beibehält, könnte die nächste Generation, das Samsung Galaxy S 7 bereits im Februar der Öffentlichkeit präsentiert werden. Schon jetzt werden erste Details zum neuen Flagship Phone bekannt.

3D Touch und Retina Scan

Samsungs neues Vorzeigemodell soll ein druckempfindliches Display bekommen. Bei Apples iPhone nennt sich diese Funktion 3D Touch.

Ebenfalls angelehnt an Trendsetter Apple ist der integrierte Retina Scan, der ein Anmelden mit dem einzigartigen Muster im Auge ermöglichen soll. Diese Informationen stammen aus dem Wall Sreet Journal, welches sich auf eigene Quellen beruft.

Weitere Neuerungen

Smasung GALAXY S7Außerdem wurden noch einige Neuerungen bekannt, die nicht beim Konkurrenten Apple abgeschaut wurden. Über den USB-Typ-C Anschluss, der verdrehsicher ist, soll das Handy dank Schnelladefunktion bereits nach 30 Minuten vollgeladen sein.

Dies geht bei Apple noch erheblich länger. Außerdem soll die Kamera bündig ins Gehäuse verbaut sein. Die Linse steht also nicht mehr heraus, was beim Vorgängermodell und aktuellen iPhones noch der Fall ist.

Wiedererkennungswert

Es sollen sonst aber die Äußerlichkeiten größtenteils gleichbleiben, wie das Wall Street Journal berichtet. Außerdem soll es auch wieder eine EDGE Version mit seitlich abgerundeten Kanten geben. Auch bei der Speichererweiterung bleibt Samsung sich treu.

Hier soll weiterhin auf einen Micro SD Kartenslot gesetzt werden. Treffen alle Mutmaßungen zu oder nicht? Sicherheit gibt es vielleicht schon im Februar, auf dem Mobile World Congress. Bislang äußerte sich Samsung jedenfalls noch

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo