Second Hand vom Hersteller: Samsung will gebrauchte Top-Smartphones weiterverkaufen

Die Flaggschiffe unter den Smartphones von Samsung sind im großen Maße gefragt. Gerade die Samsung Galaxy S Reihe und die Samsung Galaxy Note Modelle werden von Powerusern und Business-Leuten nachgefragt. Auch im Hinblick auf VR-Anwendungen und andere Neuerungen sind diese Smartphones angesagt. Samsung will deshalb nun auch gebrauchte Geräte verkaufen.

Vor allem Upgrade-Geräte betroffen

Wer beim Upgrade-Programm von Samsung mitmacht, der bekommt regelmäßig das aktuellste Smartphone geliefert. Das somit beim Nutzer ausgediente Gerät ist dann aber noch lange nicht unbrauchbar. Im Gegenteil: Meist sind diese Mobilfunkgeräte immer noch in einwandfreiem Zustand.

samsung logoVor allem diese Geräte, die bei ihrer „Aussonderung“ auch noch nicht so lange auf dem Markt sind sowie damit für viele Neukunden noch attraktiv, sollen überholt und weiterverkauft werden. Dies berichtet unter anderem die Nachrichtenagentur Reuters und beruft sich auf eine anonyme Quelle.

Die 7er Reihe nächstes Jahr günstig bei Samsung?

Sollten die Pläne schon zeitnah umgesetzt werden, dann hieße dies, dass vielleicht schon nächstes Jahr die Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy Note 7 Geräte günstiger beim Hersteller zu erwerben sind. Das Gute wäre dabei, dass man sie nicht gebraucht von Privatpersonen beziehen muss, sondern zwar gebrauchte, aber vom Hersteller überprüfte Qualität bekommt – und das zum günstigeren Preis.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo