Shift 5+: Windows oder Android bleibt dem Kunden überlassen

Das neue Gerät aus der deutschen Smartphone-Schmiede Shift kann vom Kunden mit einem individuellen OS-Wunsch versehen werden. Bei der Bestellung wählt der Interessent einfach aus, ob er lieber Windows 10 Mobile oder die aktuelle Android-Version haben möchte.

Vorbestellungen sollen ab diesem Dezember möglich sein. Auf den Markt kommt das neue Gerät dann erst Mitte/Ende 2016.

Shift 5+ zum Sonderpreis

Laut Hersteller sollen nächsten Monat alle Daten sowie das finale Design feststehen. Bei der Vorbestellung richtet Shift sogar noch einen Sonderpreis von 399 Euro ein. Ist das Gerät dann auf dem Markt, kostet es 45 Euro mehr – also 444 Euro. Ein genaues Datum für den Markteintritt wird noch nicht genannt; lediglich das dritte Quartal 2016 wird angestrebt.

Einzelheiten zum Gerät

Shift5+ PreorderViele Details wurden noch nicht bekannt gegeben. Eines der größten Kaufargumente dürfte aber die freie Wahl zwischen Android und Windows sein. Zudem wird mit dem Modell Shift 5+ ein Prozessorwechsel stattfinden. Hatte das Shift 5 noch einen MediaTek MT6582, so kommt der große Bruder dann mit einem Qualcomm Snapdragon daher.

Der Arbeitsspeicher soll mehr als 2 GB groß sein; für den internen Speicher werden „mindestens 32 GB“ angeben. Laut Hersteller ist der Speicher „natuerlich auch erweiterbar per SD-karte[sic!]“.

Design und eigene Reparaturen

Zum Design sowie zum modularen Aufbau des Geräts äußert sich Shift folgendermaßen: „ausserdem wird, wie gesagt, das design noch wesentlich modularer als bisher: man kann nicht nur batterie und speicher sehr schnell tauschen, sondern auch das display und diverse andere wichtige komponenten. optisch sieht es dem SHIFT5 sehr aehnlich. die batterie wird wesenlich groesser sein und zwischen 2500 und 3000 mA haben.[sic!]“

Vorbestellen können Sie das Gerät ab Dezember.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo