Silvester: Vodafone verzeichnet Anstieg bei Telefonaten und Datennutzung

Viele Neujahrsgrüße wurden in der Nacht vom 31. Dezember 2015 auf den 1. Januar 2016 übermittelt. Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone hat das Telefonie-, SMS- und Datennutzungsverhalten seiner Kunden zusammengefasst und mehrere Trends daraus abgeleitet.

Mobiles Internet weiter im Wachstum

Zugrunde liegen bei der Betrachtung die Daten, welche von 20:00 Uhr am Silvesterabend bis 2:59 Uhr am Neujahrsmorgen genutzt wurden. Im Hinblick auf das mobile Internet verzeichnete Vodafone ein Aufkommen von 185 Millionen MB. Das bedeutet im Vorjahresvergleich ein Wachstum um ca. 40 Prozent!

Telefonate mit kleinem Anstieg verzeichnet

Bei den Neujahrsgrüßen, die vermittels eines herkömmlichen Telefonats übermittelt worden sind, gab es lediglich einen Anstieg um rund 4 Prozent. Insgesamt wurden somit in der besagten Zeit rund 28 Millionen Anrufe im Vodafone-Netz verzeichnet. Der Netzbetreiber zieht zum Vergleich einen durchschnittlichen Donnerstag heran und nennt im Hinblick auf das Telefonie-Aufkommen zu Silvester ein Anwachsen um ca. 60 Prozent.

Ein Kult ebbt ab: die SMS verliert an Bedeutung

Vodafone Silvester 2015-2016Aufgrund von Messenger-Diensten, Allnet-Flatrates und anderen mit der Grundgebühr abgedeckten Kommunikationswegen verliert die SMS immer mehr an Bedeutung. Viele Nutzer sparen bei entsprechenden Angeboten im Hinblick auf die SMS sogar an Flatrates oder Inklusiv-Einheiten.

Und auch in der Silvesternacht schenkten nur noch vergleichsweise wenige Nutzer dem Kurznachrichtendienst ihre Aufmerksamkeit. Im Vorjahresvergleich war ein Rückgang um 12 Prozent auszumachen; es wurden lediglich rund 1 Million SMS im Vodafone-Netz verschickt.

Netflix hatte zu Neujahr Hochkonjunktur

Am 1. Januar 2016 schienen viele Vodafone-Kunden das neue Jahr mit ihren Serien- und / oder Film-Favoriten zu begrüßen. Im Hinblick auf den Streaming-Dienst Netflix verzeichnete der Netzbetreiber zeitweise ein Aufkommen von bis zu 60 GBit/s. Ein neuer Rekord und laut Vodafone sogar im Vergleich zu den Weihnachtstagen ein Wachstum von ca. 20 Prozent.

Fazit

Sowohl im Alltag als auch an speziellen Tagen im Jahr oder zwischen den Jahren gibt es Mobilfunk- und Internet-Trends die steigen und fallen. Die SMS verliert immer mehr an Bedeutung, Telefonate sind als Evergreen anzusehen und die Nutzung von internetbasierenden Kommunikationswegen nimmt zu. Dazu kommt das legale Streamen von Filmen und Serien, welches Hochkonjunktur hat.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo