sim.de: Veränderung des Portfolios der eteleon-Marke

Der fast ein Jahr alte Mobilfunk-Provider sim.de startete auf dem Markt mit zwei Tarifen. Diese wurden mit LTE Eins und LTE Zwei benannt. Alle Infos zum Marktstark im letzten Jahr finden Sie in dieser Meldung. Die aktuelle Änderung betrifft den zweitgenannten Tarif. Dieser heißt nun LTE Zwei Mini.

Der neue Tarif im Detail

Wie immer möchten wir Ihnen vorerst eine Liste mit den wichtigsten Konditionen des Tarifs geben. So können Sie sich auf einen Blick einen Überblick verschaffen:

  • 100 Frei-Minuten in alle deutschen Netze
  • Danach: 15 Cent pro Minute
  • SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • 2 GB Highspeed-Volumen im Monat
  • Bis zu 50 MBit/s über LTE
  • Datenautomatik
  • Keine Mindestlaufzeit; monatlich kündbar
  • Einmaliger Anschlusspreis: 29,99 Euro
  • Monatliche Grundgebühr: 8,99 Euro

Datenautomatik als fester Bestandteil

Der Tarif verfügt über die sogenannte Datenautomatik von o2. Im Kleingedruckten des Tarifs steht: „Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.“, was heißen kann, dass sie nicht gekündigt werden kann. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie es zumindest versuchen können.

Unterschiede zum Tarif LTE Zwei

sim.de LTE Zwei MiniDer Namenszusatz Mini bedeutet, dass bei der Umgestaltung der Mobilfunk-Offerte Abstriche gemacht wurden. Dies schlägt sich auch im Preis nieder, der von 19,95 Euro auf 8,99 Euro gesunken ist. Geblieben sind die SMS-Flat und die Daten-Flat von 2 GB. Jedoch wurde die Telefonie-Flatrate gestrichen und durch 100 Frei-Minuten ersetzt.

Fazit zum neuen Tarif

Die aufgezeigte Neuerung ist gar nicht so schlecht, wenn der Nutzer nicht viel telefoniert. 100 Minuten im Monat reichen vielen privaten Usern sehr wohl aus. Wer dazu noch viele SMS sendet und das mobile Daten-Netz frequentiert, der erhält hier durchaus ein Schnäppchen!

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo