Smartphone Betriebssysteme: Die Marktanteile zur Jahresmitte

Monatlich geben die Marktforscher von Kantar Worldpanel aktuelle Statistiken zum Marktanteil der verschiedenen Smartphone Betriebssysteme heraus. Analysiert wird jeweils mit welchem Betriebssystem die Verkäufe im aktuellen Monat ausgerüstet waren. Diesen Monat wurden die Zahlen für Juni bekannt gegeben. Zur Jahresmitte lohnt sich doch ein Blick auf die aktuelle Lage.

Android Dominiert

Klar dominierend ist, wenig überraschend, Android. Mit Ausnahme der USA konnten die prozentualen Anteile an Neuverkäufen im Jahresvergleich gesteigert werden. Dass man in den USA leicht verliert und der regionale Sieger klar Apples iOS ist, welches als einziges System zulegen konnte, ist verschmerzbar. Erstens deshalb, weil man noch immer mit 65,5 Prozent Marktanteil dominiert, zweitens deshalb, weil die interessantesten Wachstumsmärkte im Gegenzug klares Android Land sind.

Android stark in Wachstumsmärkten – iOS verliert

Android iOS WindowsVor allem in den asiatischen Räumen, die in der Erhebung erfasst sind, kann Android klar dominieren. Japan und China gelten hierbei als klare Wachstumsmärkte in denen auch noch nicht jeder im ländlichen Gebiet ein Smartphone nutzt. Besonders in China dürfte dies zutreffen.

Apples iOS hingegen wächst beinahe weltweit langsamer, als Android es tut. Sollte die Momentaufnahme sich dauerhaft fortsetzen, dann steuert die Branche direkt auf ein Google Monopol zu.

Weniger gut sieht es natürlich für Windows aus. Am Smartphone Markt halbiert das System beinahe überall seine Marktanteile und setzt damit einen freien Fall fort, der im Übrigen schon in den Monaten zuvor ersichtlich war. Lediglich in Japan legt man zu. War Windows auf Smartphones dort vor einem Jahr beinahe nicht existent konnten für Windows Juni immerhin 0,3 Prozent der Verkäufe verzeichnet werden.

Aussagekraft der Zahlen mit Vorsicht zu genießen

Obwohl Zahlen zur Jahresmitte stets interessant sind sollte man diese gerade im Smartphone Bereich auch mit der gebotenen Vorsicht genießen. Sicherlich fließt im Juni schon mit ein, dass sowohl unter iOS als auch unter Android erste Kunden abwarten, was es bald an Neuvorstellungen gibt. Interessant wird es vor allem wieder dann, wenn wir uns etwa im Februar die Zahlen des Weihnachtsgeschäftes noch einmal  ansehen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo