Snapchat für Windows 10 Mobile – Heiße News oder heiße Luft?

Derzeit macht eine Meldung die Runde, wie sie kontroverser nicht diskutiert werden könnte, in der Windows 10 Mobile Nutzerbasis. Es soll ein Snapchat Client für die Plattform erscheinen, die sonst eher Schlagzeilen durch Abgänge von Apps macht.

Die Information stammt vom offiziellen spanischen Lumia Support auf Twitter. Ernst nehmen kann man sie deshalb nicht uneingeschränkt.

Snapchat unter Windows Phone und Windows 10 Mobile – Eine kontroverse Geschichte

Tatsächlich gab es schon einige mehr oder weniger gute Clients für Snapchat von Drittanbietern. Diese wurden von Snapchat selbst aus dem Microsoft Store gedrängt. Allerdings versicherte man zu jener Zeit seitens Snapchat selbst keine App zu planen. Weshalb man die tatsächlich kleine, angesichts chronischen App Mangels für gewöhnlich aber sehr dankbare Nutzerbasis dann ihrer Selbsthilfe beraubte erscheint nicht ganz nachvollziehbar.

Vielleicht ja doch ein Snapchat for Windows 10 in Arbeit?

Windows 10 Mobile SnapchatSchon aus diesem Gesichtspunkt stellt sich die Frage ob denn nicht vielleicht doch ein eigener Dienst angedacht war aber eben noch nicht ganz feststand. Dann wäre ein Dementi freilich die bessere Alternative gewesen als eine Ankündigung mit Rückzieher im Nachhinein. Auch hörte man zuletzt von Rudy Huyn, dem Mann, der den beliebtesten inoffiziellen Client erschuf, von einem Geheimprojekt. Womöglich gab ihm Snapchat ja eine Beschäftigung.

Hinzu kommt, neben positiver Umsatzmeldungen bezüglich des Microsoft Stores, dass mit Instagram und Facebook, wobei letzteres sich zwar im Store befindet aber noch als Beta gemarkt ist, zuletzt zwei sehr populäre Netzwerke Portierungen von iOS zu Windows erhalten haben die auch wirklich gut funktionieren und erstmalig auf demselben Entwicklungsstand sind wie auf anderen Systemen.

Und dann ist da ja noch die eingangs erwähnte Aussage des Supports. Und gerade die lässt Zweifel aufkommen.

Ausgerechnet: Der offizielle Support weckt Zweifel

Ausgerechnet die Tatsache, dass es ein offizieller Microsoft Lumia Support für Spanien war weckt aber Zweifel. Auf Twitter findet sich die Antwort auf eine Kundenfrage, welche aussagt man „arbeite mit den Freunden bei Snapchat daran“ baldmöglichst eine App verfügbar zu machen. Am Ende findet sich ein Smiley, welches durchaus auf Selbstironie schließen lassen könnte. In einer Direktnachricht eines Nutzers, die ebenfalls als Screenshot durchs Netz geistert, wird der Support aber konkreter und bestätigt die Planungen ohne Smileys.

Nun ist es aber nicht das erste offizielle Microsoft Twitter Konto, welches eine Ente verbreitet hätte. Auch einzelne Mitarbeiter, gerade in Bezug auf Windows 10 Mobile, kündigten schon „Mind Blwing Features“ an, die dann nie kamen. Und weshalb sollte Microsoft ausgerechnet den spanischen Lumia Support in solche Themen einweihen, andere Stellen aber nicht, wenn es um solch eine Nachricht geht, die von der Nutzerbasis durchaus mit Freude aufgenommen wird? Ich persönlich glaube erst dann an ein Snapchat for Windows, wenn es im Store ist.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo