So lange surft der Deutsche jede Woche im Netz

In einer aktuellen Repräsentativen Studie der Postbank „Der digitale Deutsche und das Geld“ wurden interessante Details zur Internetnutzung der Deutschen erhoben. Besonders geht daraus ein deutlicher Anstieg bei der Online- Zeit hervor.

44 Stunden Woche

Nein, die 44 Stunden Woche soll nicht die 40 Stunden Arbeitswoche ablösen. Aber immerhin surft der Deutsche der Postbank Studie zufolge immerhin 44 Stunden jede Woche im Internet. Damit übertrifft er nicht nur die traditionelle Arbeitszeit, sondern auch die Vorjahreswerte um volle 4 Stunden. 14 Stunden davon entfallen auf das Surfen via Smartphone. Zuletzt lag dieser Wert noch bei 10 Stunden. Damit entfällt der Anstieg scheinbar komplett auf die Zeit am Smartphone. Diese nutzen übrigens 70 Prozent der Deutschen zum Surfen. 12 Prozent mehr als im Vorjahr.

Digital Natives weit vorne

44 Stunden InternetBeinahe erwartungsgemäß ist die Tatsache, dass laut der Studie die jüngeren Generationen im Alter von unter 35 Jahren, die sogenannten Digital Natives, die mit dem Internet aufgewachsen sind, bei der Internetnutzung weit vorn liegen. Hier ergibt sich ein Wert von etwa 57 Stunden. Davon entfallen circa 30 Stunden auf das Surfen via Smartphone, welches 93 Prozent zum Surfen nutzen. Der Trend bei den Jüngeren geht eindeutig weg vom klassischen PC.

Geschlechterkampf

Im Kampf der Geschlechter ergeben sich was die reine Online Zeit angeht kaum Unterschiede. Wohl aber bei der Wahl des Gerätes. 17,5 Stunden ihrer Online Zeit verbringen Frauen am Smartphone. Bei Männern sind es nur 11 Stunden. Insgesamt bietet die Postbank Studie interessante aber keinesfalls überraschende Ergebnisse.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo