Tarifhaus passt Smartphone Tarife für Bunte, Superillu, Chip und TV Spielfilm an

Wir berichteten vor etwa einem Monat über die Einführung eigener Smartphone Tarife der Zeitschriften die Bunte, Superillu, TV Spielfilm und Chip. Die Tarife, die da in Zusammenarbeit mit Tarifhaus realisiert werden haben nach einer Zeit der Einführungsangebote eine Änderung erleben müssen, die seit dem 15. November Bestand hat.

Weniger Attraktivität – Näher am Tarifhaus Standard

In erster Linie sind die Tarife deutlich teurer geworden. Dafür aber greift eine für Tarifhaus gängige Vergünstigung der Grundgebühr nach einigen Monaten. Im konkreten Fall wird der Preis ab dem siebten Monat reduziert. Die Mehrkosten ausgleichen kann diese Vergünstigung aber keinesfalls.

So sehen die neuen Tarife aus

Im Grunde sind es die Standardtarife Flat 3000 und Flat 4000 von Tarifhaus, die nun auch unter den Labels der Zeitschriften vertrieben werden.

Tarifhaus Flat 3000, Flat 4000

Die zuvor erhältliche Flat 2000 entfällt. Anhand der Flat 3000 ist die Verteuerung klar ersichtlich. Bekam man zuvor für 12,99 Euro 3 GB Datenvolumen mit maximal 50 Mbit/s und kostenfreier Multicard, so kostet dies nun in den ersten 6 Monaten 16,99 Euro. Ab Monat 7 fallen noch 14,99 Euro an.

Die FLAT 4000 bietet 4 GB Volumen für zunächst 18,99 Euro und dann 16,99 Euro.

zum Angebot

Weitere Bedingungen

Neu ist die Möglichkeit den Vertrag schon nach 6 Monaten zu kündigen. Dies erklärt auch den Zeitpunkt des Rabatts. Die inkludierte Festnetznummer und die EU-Roaming Flat bleien ebenso erhalten, wie die glücklicherweise deaktivierbare Datenautomatik des Einführungsangebots. Auch das Alleinstellungsmerkmal der Gratisausgaben bleibt erhalten und ist somit der einzige Unterschied zu Tarifhaus Standard Tarifen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo