Tele Columbus Gruppe: Primacom rüstet Schwarzenberg mit Glasfaser aus

Im sächsischen Schwarzenberg versorgt der Kabelprovider Primacom in Zusammenarbeit mit den beiden Wohnungsunternehmen SWG Schwarzenberg und WG Schwarzenberg deren Immobilien mit hybriden Glasfaser-Koaxial-Anschlüssen. Damit soll langfristig auf ein sogenanntes Giga-Netz vorbereitet werden.

Bis Ende Juli wird der Ausbau abgeschlossen

Im letzten Jahr haben die beiden benannten Wohnungsgesellschaften den Versorgungsvertrag mit Primacom, einem aus Leipzig stammenden Kabelnetzbetreiber, verlängert. Im Rahmen dieser Abmachung wurden auch mehrere Immobilien in ihrem Anschluss erneuert. Aktuell sind noch Arbeiten im Gange, bis Ende Juli sollen aber rund 2.500 weitere Haushalte komplett an das Netz angeschlossen sein.

TeleColumbus - Primacom Schwarzenberg FTTBDabei werden FTTB-Leitungen gelegt, also Glasfaserleitungen, die bis an das Gebäude heranreichen. Auf den letzten Metern bis zur Anschlussdose in der Wohnung kommen dann Kupfer-Koaxialleitungen zum Einsatz. Ludwig Modra, Chief Technology Officer der Tele Columbus Gruppe, sagte zu den Ausbaumaßnahmen in Schwarzenberg:

Wir machen jetzt die Infrastruktur in Schwarzenberg nicht nur für die kommenden Jahre, sondern für die kommenden Jahrzehnte fit, denn unser Hybrid-Glasfaser-Koaxialnetz hat gegenüber herkömmlichen Infrastrukturen den entscheidenden Vorteil, dass wir mit relativ wenig Aufwand sehr große Bandbreitensprünge erzielen können. Der Kunde kann sich also gelassen zurücklehnen, denn wir haben reichlich Kapazität in unseren Leitungen.

Verschiedene Tarife für unterschiedliche Ansprüche

Wie beim Mutterkonzern Tele Columbus, so gibt es auch bei Primacom verschiedene Kombinationsangebote. Der einfachste Tarif, die 2er Kombi 20, bringt 20 MBit/s im Downstream, eine Internet-Flat sowie eine Festnetz-Flat. Die weiteren neun Tarife finden Sie in dieser Meldung.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo