Tele Columbus und PrimaCom: neue Internet-Produkte wurden vorgestellt

Ab dem 1. März 2016 wird es bei den im Sommer 2015 fusionierten Marken Tele Columbus und PrimaCom neue Internetangebote geben; diese stehen laut Tele Columbus unter dem Motto „Mehr Speed und mehr Leistungen inklusive“.

Gleiches Angebot beider Marken

Wie der drittgrößte Kabelnetzbetreiber Deutschlands derzeit bekanntgibt, wird das eigene Angebot sowie jenes von PrimaCom vereinheitlicht. Am Anfang März werden zu diesem Zweck übergreifende Tarifangebote verkauft. Dabei sollen höhere Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung aber auch eine flexiblere Nutzung der Tarife im Mittelpunkt stehen.

TeleColumbus und PrimaComMit dem neuen Angebot werden außerdem zum 1. März alle bisher erhältlichen IP-Produkte von Tele Columbus und PrimaCom abgelöst.

Die neuen Angebote in der Übersicht

Bei allen folgend beschriebenen Tarifen ist eine Festnetz-Flatrate inklusive. Außerdem gibt es bei jedem Tarif ein Modem dazu. Einzig bei der 2er Kombi 20 sind damit kein WLAN und kein Community WLAN inklusive. Weiterhin sind bei allen 3er Kombi-Tarifen ein CI+ Modul oder Receiver sowie das TV-Paket Plus HD inklusive.

Dies sind die individuellen Konditionen der neuen Tarife:

2er Kombi 20

  • Downstream: 20 MBit/s; Upstream: 1 MBit/s
  • Jahr: 19,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 24,99 Euro / Monat

2er Kombi 60

  • Downstream: 60 MBit/s; Upstream: 4 MBit/s
  • Jahr: 19,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 34,99 Euro / Monat

2er Kombi 120

  • Downstream: 120 MBit/s; Upstream: 6 MBit/s
  • Jahr: 19,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 39,99 Euro / Monat

2er Kombi 200

  • Downstream: 200 MBit/s; Upstream: 8 MBit/s
  • Jahr: 19,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 49,99 Euro / Monat

2er Kombi 400

  • Downstream: 400 MBit/s; Upstream: 12 MBit/s
  • 94,99 Euro / Monat

Bei den 3er Kombi-Tarifen sind die oben erwähnten Konditionen sowie auch die Down- und Upstream-Geschwindigkeiten der entsprechenden 2er Kombi-Tarife vorhanden. Durch das inkludierte TV-Paket ergeben sich allerdings folgende Preise:

3er Kombi 20

  • Jahr: 24,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 29,99 Euro / Monat

3er Kombi 60

  • Jahr: 24,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 39,99 Euro / Monat

3er Kombi 120

  • Jahr: 24,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 44,99 Euro / Monat

3er Kombi 200

  • Jahr: 24,99 Euro / Monat; 2. Jahr: 54,99 Euro / Monat

3er Kombi 400

  • 99,99 Euro / Monat

Kommentar zur Flexibilität des Angebots

Unsere neuen IP-Produkte lassen sich besonders flexibel an veränderte Nutzungsgewohnheiten anpassen“, sagte der Chief Marketing Officer der Tele Columbus Gruppe, Stefan Beberweil. „Dank optimierter Bandbreiten, WLAN-Funktion inklusive und Community-WLAN sowie der bei Triple-Play enthaltenen Empfangshardware war es nie einfacher, mit einem so guten Preis-Leistungs-Verhältnis online zu gehen und zugleich Fernsehen in HD zu genießen.

7 Kommentare

  1. Ditschi 19. Januar 2016 Antworten

    Bestandskunden von Primacom bekommen ein attraktives Angebot in den 3er Paket 120 Tarif für 54,99€ pro Monat zu wechseln (hatte vorher den 3er Paket 100 für 49,99€)
    Man verlangt hier also von Bestandskunden 10€ mehr monatlich als hier aufgelistet.
    Das halte ich persönlich für eine enorme Dreistigkeit. Von daher kam für mich nur infrage vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen.

    • Alexander 19. Januar 2016 Antworten

      In der Meldung sind Tarif-Preise für Neukunden aufgelistet.

      • Michael 21. Januar 2016 Antworten

        Ist schon klar. Aber Neukunden erhalten nur im ersten Jahr eine Vergünstigung (z.B hier 3-er Kombi 60: 24,99 € danach 39,99 €)Trotzdem wird dem Bestandskunden von primacom das 3-er Kombi 60 für 44,99€ angeboten. Ist doch wohl nicht korrekt,oder!?

  2. cassandra 20. Januar 2016 Antworten

    Ich kann Ditschi nur zustimmen.
    Das 3-er Paket 50 Tarif 39,99 Euro wurde auf 60 geändert mit Tarif 44,99 Euro. 5 Euro also mehr. Und die Vertragslaufzeit wird auch gleich wieder auf 2 Jahre verlängert.
    Gilt hier das Sonderkündigungsrecht????

    • Alexander 20. Januar 2016 Antworten

      Je nach Vertragsinhalt bzw. Option kann dagegen erst mal Widerspruch eingelegt werden. Dann muss sich der Anbieter äußern und wird das ggf. in Form einer Kündigung oder sonstiger Antwort, z.B. mit begrenzter Fortführung tun.
      Verweigert dies der Anbieter, erst dann ist zu prüfen ob eine „Sonderkündigung“ seitens des Kunden möglich ist.

      Die genaue Prüfung von Vertrag und AGB ist dann aber eher was für Anwalt oder Verbraucherzentrale. Wir können nur Orientierungshilfe bieten.

  3. Thiele 21. Januar 2016 Antworten

    Hatten bisher 32 Mbit/S für 29,99€ pro Monat, habe nun auch den Infobrief erhalten, dass wir nun auch umgestellt werden auf 2er Paket 60 für 34,99€. Mit keiner Zeile wurde erwähnt, dass der neue Tarif dann auch teurer wird. Auch ist aus dem Schreiben nicht klar, dass man auf Widerruf beim alten Tarif bleiben kann. Erst ein Anruf beim Kundenservice hat Klarheit ergeben.
    Wir werden nun doch Wechseln, da es für uns nun die WLAN Option neu dabei ist und wir auch ein neues Modem mit WLAN erhalten. Somit haben wir die doppelte Geschwindigkeit (wenn es denn auch läuft) und ausserdem neu WLAN. Das ist uns nun der höhere Preis wert.
    Leider ist das Schreiben nicht klar verfasst und viele Kunden werden verärgert sein, wenn sie einfach mehr bezahlen sollen und im Schreiben nicht klar darauf hingewiesen werden.

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo