Telefónica bekommt Auszeichnung für die Förderung von Startups

Telefónica konnte einen Preis für sich verzeichnen, der die Förderung von Startups belohnt. Der Preis der EU-Initiative Startup Europe Partnership wurde auf dem Startup Europe Summit in Berlin überreicht.

Die Initiative Startup Europe Partnership

Bei der initiative, welche den Preis ausgelobt hatte, wurden 70 Unternehmen die sich vorher bewerben konnten auf ihre Aktivitäten in der Förderung von Startups untersucht um später auf Basis der Ergebnisse „Europe’s 25 Corporate Startup Stars 2016“ benennen zu können. Die Auswertung wurde von der Charity Organisation Nesta vorgenommen.

Telefónica sehr gut platziert, als bestes Telekommunikationsunternehmen

Telefonica - StartuspsTelefónica konnte dabei nicht nur als bestes Telekommunikationsunternehmen abschneiden sondern platzierte sich knapp hinter den Gewinnern des Startup Förderungswettbewerbs auf einem sehr guten Platz, direkt hinter Cisco, Ravobank und Unilever, die als bestplatzierte aus dem Rennen um die beste Startup Förderung gehen.

Dafür wurde Telefónica ausgezeichnet

Telefónica, über dessen Startup Förderung über das Programm Wayra wir hier auch schon berichteten, konnte vor allem deshalb gut abschneiden, weil auf der Plattform Open Future sämtliche Initiativen zur Startup Förderung des Unternehmens gebündelt werden, wie Telefónica stolz bekannt gibt.

Wichtige Faktoren bei der Auswertung waren: Die Qualität der Förderung von Startups im Allgemeinen, Wettbewerbe und Veranstaltungen, die organisiert werden um neuen Startups eine Bühne zu bieten und Ressourcen, welche Gründer bereitgestellt bekommen. Bei letzterem handelt es sich beispielsweise um Beratung, Hilfe bei der Kontaktaufnahme mit Geschäftspartnern, aber auch um direkte Geldmittel zur Förderung.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo