Telefónica Netzzusammenlegung: 1&1 gibt Hinweise auf aktuellen Zeitplan

Aktuell informiert 1&1 seine Mobilfunkkunden im E-Plus Netz darüber, dass sie dank der Zusammenlegung der Netze von E-Plus und o2 künftig noch besser mobil surfen und telefonieren können. Dabei werden auch interessante Zeitangaben gemacht.

Email von 1&1

Nicht alle Mobilfunkkunden von 1&1 scheinen aktuell eine Email ihres Providers zu erhalten. Nur jene, die sich bei der Wahl des Netzes für E-Plus entschieden haben, was bei 1&1 seit längerer Zeit möglich war. In der Email informiert der Mobilfunkanbieter knapp über die Zusammenlegung der Netze von o2 und E-Plus und dies besseren Surfgeschwindigkeiten. Für ausführliche Informationen kann auf einen unscheinbaren Link im Text der Email geklickt werden.

Zusammenlegung der Netze im November abgeschlossen?

Auf der verlinkten Infoseite sind einige allgemeine Informationen zur Zusammenlegung, der Hinweis, dass es aufgrund der Arbeiten zu kurzzeitigen regionalen Störungen kommen kann und Informationen zum bereits seit April bestehenden National Roaming aufgeführt, von dem auch 1&1 Kunden seither profitieren.

Telefonica 1&1Allerdings findet sich auch ein interessanter Punkt in dem Text. Es ist ausdrücklich von einer Zusammenlegung im November die Rede. Hier scheint 1&1 die Information vorzuliegen, dass der Vorleister Telefónica trotz auftretender Probleme, wie der punktuellen Überlastung des o2 Netzes plant die Zusammenlegung bis November abgeschlossen zu haben.

Termin im November absolut glaubwürdig

Glaubwürdig ist die Angabe alleine schon deshalb, weil auch die sonstigen Fakten im kurzen Hilfetext absolut stimmig erscheinen. Beispielsweise die Tatsache, dass 1&1 den Kunden sehr offen dazu rät doch einfach mal über die manuelle Netzwahl zu testen ob man ein Netz namens 1&1 – o2+ findet, kann man sich dort dann auch noch einloggen sind die Arbeiten im entsprechenden Gebiet bereits abgeschlossen.

Es scheint fast so, als habe 1&1 den Zeitplan seitens Telefónica versehentlich ausgeplaudert. Denn zuletzt erschien dieser mehr als unklar, nach auftretenden Problemen.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo