Telefónica: Überarbeitetes Roaming-Angebot des Netzbetreibers o2

Wie die Telefónica Deutschland derzeit bekannt gibt, so wird das Roaming-Angebot des Netzbetreibers o2 zum 30. April 2016 angepasst. Diese Entscheidung wurde natürlich nicht aus heiterem Himmel getroffen, sondern liegt einer EU-Richtlinie zu den Roaming-Kosten zugrunde. Auch die Telekom hat bereits Anfang dieses Monats über ihre Maßnahmen dazu informiert.

Das neue EU Day Pack von o2

Neu im Angebot ist ab Ende April das EU Day Pack von o2. Dieses ist am besten für jene Nutzer geeignet, die sich nur kurz im EU-Ausland aufhalten bzw. nicht die gesamte Urlaubszeit über eine Smartphone-Option benötigen.

Das EU Day Pack bringt folgende Konditionen mit:

    o2 Neues EU Day Pack
  • 25 Frei-Minuten (ausgehend und eingehend)
  • 25 Frei-SMS
  • 50 MB Highspeed-Volumen
  • Nutzungsdauer: 1 Kalendertag
  • Preis: 2,99 Euro

Wenn Sie also statt einer Karte an alle Bekannten und Verwandten lieber ein Lebenszeichen per Anruf, SMS, Mail oder WhatsApp-Nachrichten absetzen wollen, dann können Sie morgens dieses Paket buchen und müssen sich am Abend um nichts mehr kümmern – das ideale Tagespaket also.

EU Roaming Flat für Vertragskonditionen auch im Ausland

Vertragskunden, die regelmäßig im EU Ausland sind, wollen ihr Smartphone auch dort genauso wie zuhause nutzen. Dafür ist weiterhin die EU Roaming Flat die ideale Wahl“, sagt die Telefónica.

Schauen wir uns die Einzelheiten der EU Roaming Flat von o2 an:

  • Telefonie-Flat nach Deutschland und im Aufenthaltsland
  • Eingehende Anrufe sind inklusive
  • 1 GB Highspeed-Volumen
  • Preis für Kunden mit o2 Blue All-in S / M: 4,99 Euro
  • Als Inklusivleistung enthalten in: o2 Blue All-in L / XL

Weitere Angebote ab dem 30. April 2016

Zudem gibt es bei o2 auch noch einen EU-regulierten Standardtarif Roaming Basic. Dazu kommt das sogenannte Weltzonenpack. Beide Optionen werden ab dem 30. April 2016 günstiger. Das sind die Änderungen:

  • Abgehende Gespräche: 20 Cent pro Minute
  • Eingehende Gespräche (Vertragskunden): 1,35 Cent pro Minute
  • Eingehende Gespräche (Prepaid-Kunden): 1 Cent pro Minute

Allgemeine Informationen zum Roaming

Innerhalb der EU sollen die Roaming-Kosten für den Mobilfunk sukzessive abgeschafft werden. Dies geschieht in zwei Schritten, von denen der erste am 30. April 2016 begangen wird. Von da an gelten nämlich nur noch die folgenden Aufpreise:

  • Telefonie-Minute: Inlandspreis + 5 Cent
  • SMS-Einheit (160 Zeichen): Inlandspreis + 2 Cent
  • Heruntergeladenes MB: Inlandspreis + 5 Cent

Der zweite Schritt wird am 15. Juni 2017 begangen. Dann werden die Roaming-Kosten innerhalb der EU komplett abgeschafft. Das heißt, dass Sie auch auf Geschäftsreisen oder im Urlaub den gebuchten Mobilfunktarif wie in Deutschland nutzen können.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo