Telekom stellt Telefonanlage aus der Cloud vor: DeutschlandLAN NFON

Ein neues Produkt für Unternehmen, die bereit sind auf IP-Telefonie umzustellen, hat die Telekom vorgestellt. Als Teil der DeutschlandLAN- Produktfamilie soll eine digitale Telefonanlage aus der Cloud den Wechsel erleichtern und Vorteile schaffen.

NFON Telefonanlage

Eine Partnerschaft mit dem Münchner Unternehmen NFON, welches Marktführer im Bereich digitaler Telefonanlagen ist, ermöglicht das Angebot der Telekom. Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die mit einer Telefonanlage aus der Cloud erheblichen Mehrwert erleben sollen.

Vorteile der Anlage aus der Cloud

Telekom - DeutschlandLAN NFONNeben offensichtlichen Vorteilen, wie beispielsweise einer entfallenen Hardware- Pflege, die bei herkömmlichen ISDN Anlagen notwendig ist, bieten sich auch erhebliche Vorteile im alltäglichen Geschäft. So sind neue Anschlüsse, auch an Heimarbeitsplätzen, einfach in die Telefonanalage einzubinden und von überall aus online zu steuern. Somit hat man jederzeit an jedem Ort bis zu 150 Funktionen zur Verfügung. Dies soll schon ab der ersten Nebenstelle gewährleistet sein.

Deutsche Entwicklung und Technik garantiert Sicherheit

Mit Cloud Standorten die ausschließlich deutschen Standards entsprechend in Deutschland angesiedelt sind soll die Sicherheit der Telefonanlage aus der Cloud ebenso hoch sein, wie es die restlichen Cloud-Dienste Made in Germany aus dem Hause Telekom versprechen. Voraussetzung ist allerdings im Gegenzug ein IP-Anschluss der Telekom. Damit kann man die einfach zu handhabende Cloud- Telefonanlage ab 5.95 Euro monatlich hinzubuchen und einfach selbst einrichten. Die Einfachheit, welche vonseiten der Telekom betont wird, ist hauptsächlich der NFON- Technologie zuzuschreiben.

0 Kommentare

Antwort lassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

 prepaid-flat.net
logo